PORR AG: Produktionsleistung in 2014 um 15 Prozent gesteigert – PORR erstmals frei von Nettoverbindlichkeiten – 900 Millionen Euro Schulden in drei Jahren abgebaut

Mittwoch, 18. Februar 2015


Die PORR AG meldet vorläufige Zahlen für das Geschäftsjahr 2014. Demnach liege die vorläufige Produktionsleistung mit rund 3,64 Milliarden Euro etwa 15 Prozent über dem Vorjahreswert. Zudem teilte der österreichische Baukonzern mit, erstmals in der Unternehmensgeschichte frei von Nettoverbindlichkeiten zu sein.

Produktionsleistung steigt

Verantwortlich für den Produktions-Zuwachs sei laut PORR der frühe Start in die Bausaison sowie die Umsetzung der Strategie des „Intelligenten Wachstums“ (Konzentration auf die bonitätsstarken Heimmärkte Österreich, Deutschland, Schweiz, Polen und Tschechien sowie auf internationale Infrastrukturprojekte).

Der Auftragsbestand habe in 2014 mit 4,06 Milliarden Euro etwa 7,7 Prozent unter dem Vorjahresniveau gelegen. Der Rückgang sei laut PORR allerdings auf den Einmaleffekt der Großakquisition „Green Line Metro Doha“ mit einer Auftragssumme von 943 Millionen Euro im Jahr 2013 zurückzuführen. Der Auftragspolster sei derzeit sehr hoch, daher erwarte die PORR AG auch für das Geschäftsjahr 2015 weitere Verbesserungen.

Zu Jahresbeginn 2015 konnte PORR mit dem Albulatunnel in der Schweiz und dem Knoten Magdeburg in Deutschland bereits zwei wichtige Neuakquisitionen im Bereich Infrastruktur erzielen.

Frei von Nettoverbindlichkeiten

Erstmals in der Unternehmensgeschichte sei die PORR AG frei von Nettoverbindlichkeiten (net debt free) und verfüge über eine Netto-Cash-Position zum Jahresende 2014. Damit habe PORR nach eigenen Angaben in den vergangenen drei Jahren eine Nettoverschuldung in Höhe von rund 900 Millionen Euro abbauen können.

Zudem habe das Unternehmen bereits im Dezember 2014 einen noch offenen Teil eines ULSG-Kredits in Höhe von 80 Millionen Euro zurückgezahlt. Die Tilgung des Kredits war ursprünglich erst für Ende 2015 vorgesehen.

Alle Unternehmensanleihen der PORR AG notieren derzeit weit über pari.

Die finalen Zahlen für das Geschäftsjahr 2014 werde die PORR AG nach eigenen Angaben am 23. April 2015 bekanntgeben.

TIPP:
Melden Sie sich JETZT auf unserer Homepage (rechts oben unter “Newsletter”) für unseren Newsletter an! Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Anleihen Finder Redaktion. Timm Henecker.

Foto: Alan Kotok / flickr runneralan2004

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der Porr AG 2012/2016

Unternehmensanleihe der Porr AG 2013/2018

Zum Thema

Porr AG: Periodenergebnis von 12,2 Millionen Euro im dritten Quartal 2014 – Erstmals IFRS-konformer Quartalsbericht – Auftragsbestand auf Vorjahresniveau – Ausblick positiv

Porr AG übernimmt Mehrheit an UBM Realitätenentwicklung GmbH – Porr-Generaldirektor Strauss: „Klares Bekenntnis zum Kapitalmarkt“ – „Positiv für Anleihegläubiger“

PORR AG meldet Rückgang der Nettoverschuldung von 586 auf 500 Millionen Euro

Porr-Anleihe: Zeichnungsfrist vorzeitig beendet – 50 Millionen Euro platziert

Neuemissionen von Mittelstandsanleihen: Fehlstart in den heißen Herbst

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü