Offiziell: KTG Energie AG ist zahlungsunfähig! – UPDATE: Amtsgericht ordnet Insolvenz in Eigenverwaltung an

Dienstag, 27. September 2016


Schlechte Nachrichten für Gläubiger – die KTG Energie AG geht offiziell in die Insolvenz. Der Vorstand des Biogasunternehmens hat nach eingehender und sorgfältiger Prüfung heute die Zahlungsunfähigkeit der KTG Energie AG festgestellt und die Entscheidung getroffen, die Restrukturierung der KTG Energie AG im Wege der Eigenverwaltung fortzuführen. Das teilte das Unternehmen mit.

Unabhängiges Gutachten bestätigt Zahlungsunfähigkeit

Hierfür habe die Gesellschaft bei einer unabhängigen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft ein Gutachten in Auftrag gegeben, das die Zahlungsunfähigkeit der KTG Energie AG bestätige, heißt es von Seiten des Unternehmens.

Daraufhin habe der KTG Energie-Vorstand nach eigenen Angaben beim Amtsgericht Neuruppin einen Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens in Eigenverwaltung gestellt, um den Restrukturierungsprozess der KTG Energie AG in Eigenverwaltung fortsetzen zu können.

Nachhaltige Sanierung?

Ziel des Eigenverwaltungsverfahrens sei die nachhaltige Sanierung der KTG Energie AG. Zur Durchführung der Sanierung wurden bereits die Restrukturierungsexperten Dr. Thorsten Bieg und PD Dr. Gerrit Hölzle zu weiteren Mitgliedern des Vorstands der KTG Energie AG bestellt. Dies hatte die Berufung Ende vergangener Woche angenommen. Mit der Unterstützung der neubestellten Vorstandsmitglieder soll in den nächsten Monaten ein umfassender Sanierungsplan vorgestellt werden. Das operative Geschäft der Gruppe läuft wie geplant weiter.

ANLEIHE CHECK: Die Unternehmensanleihe (WKN A1ML25) hat ein Gesamtvolumen von 50 Millionen Euro und wird jährlich mit 7,25 Prozent verzinst. Die Laufzeit des sechsjährigen Minibonds endet im September 2018. Der Anleihe-Kurs ist situationsbedingt seit Tagen im Keller. Die morgen fällige Zinszahlung an die Anleihegläubiger wird höchstwahrscheinlich ausfallen.

UPDATE: Amtsgericht gibt Antrag auf Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung statt

Das Amtsgericht Neuruppin – Insolvenzgericht – hat dem Antrag des Vorstands der KTG Energie AG auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens in Eigenverwaltung mit Beschluss vom heutigen Tage stattgegeben und die vorläufige Eigenverwaltung angeordnet.

Zum vorläufigen Sachwalter hat das Amtsgericht Neuruppin Herrn Prof. Dr. Torsten Martini, Rechtsanwalt und Partner der Kanzlei LEONHARDT RATTUNDE in Berlin, bestellt. Damit kann der eingeschlagene Sanierungskurs in Eigenverwaltung fortgesetzt werden.

TIPP: Melden Sie sich JETZT auf unserer Homepage (rechte Spalte oben) für unseren Newsletter an! Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Anleihen Finder Redaktion. Timm Henecker.

Foto: Olli / flickr Gruenewiese86

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe KTG Energie AG 2012/2018

Zum Thema

KTG Energie AG: Restrukturierungs-Anwälte nehmen Berufung in den Vorstand an – Anleihe-Kurs nur noch bei 10,5 Prozent

KTG Energie AG bereitet sich auf den Ernstfall vor – Insolvenzrecht-Anwälte neu im Vorstand – Anleihe-Kurs bricht erneut ein

Wohin führt der Weg der KTG Energie AG?

KTG Energie AG liefert vorläufige Halbjahreszahlen: Anleihe-Kurs nur noch bei 26 Prozent

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü