Neuemission: Crowdfunding-Plattform Mezzany verlängert Zeichnungsangbot für AK-Immobilien-Anleihe bis 01. Juli 2015 – Bislang knapp 800.000 Euro des Crowdbonds platziert

Mittwoch, 10. Juni 2015


Die auf der Crowdfunding-Plattform Mezzany angeboten Projektanleihe der AK Immobilien Projektentwicklungs GmbH kann noch bis zum 01. Juli 2015 – und somit zwei Wochen länger als bislang vorgesehen – gezeichnet werden. Dies teilte die Mezzany GmbH im Gespräch mit der Anleihen Finder Redaktion mit.

Crowdbond

Der sogenannte Crowdbond der AK Immobilien Projektentwicklungs GmbH hat ein Gesamtvolumen von drei Millionen Euro und wird jährlich mit 4,5 Prozent verzinst. Zudem sollen die Anleihegläubiger einen Bonus zum jährlichen Zins in Form einer Überschussbeteiligung erhalten. Bislang konnten über das Crowdfunding-Portal knapp 800.000 Euro eingesammelt werden.

Hier kann der Wertpapierprospekt der AK Immobilien-Anleihe eingesehen werden.

Online- und Postidentifizierung

Die Crowdfunding-Plattform ist dazu verpflichtet, ihre Nutzer zu identifizieren. Dafür werde seit dem Zeichnungsstart eine Online-Identifizierung über IDnow angeboten, berichtet Mezzany. Dies biete dem Anleger eine sichere und bequeme Identifizierung von zu Hause.

Einige Nutzer hätten laut Mezzany jedoch den Wunsch geäußert, sich auch offline identifizieren zu können, daher habe das Unternehmen in der letzten Woche das POSTIDENT-Verfahren der Deutschen Post eingeführt. Anders als bei IDnow könne dieser Prozess der Identifizierung und Freischaltung auf der Plattform jedoch fünf bis sechs Werktage dauern. Um den Investoren diese Zeit zu geben, habe Mezzany gemeinsam mit der Emittentin entschieden, die Zeichnungsphase um 14 Tage zu verlängern. Sie endet nun am 1. Juli 2015.

„Ich halte Crowdinvesting für ein Zukunftsmodell – auch für die Immobilienwirtschaft. Auf Mezzany können private Kapitalgeber ganz individuell und selbstständig Investitionsentscheidungen treffen und gemeinsam mit professionellen Anlegern investieren. Gerade in Zeiten eines historisch niedrigen Zinsumfelds ist das eine tolle neue Gelegenheit“, so Jürgen F. Kelber, Geschäftsführender Gesellschafter der AK Holding GmbH & Co. KG.

Glockengießerei Berlin-Neukölln

Mit dem Emissionserlös sollen auf dem Gelände der früheren Glockengießerei in Berlin-Neukölln 74 Wohneinheiten und eine Gewerbeeinheit errichtet werden, die später zum Verkauf angeboten werden sollen.

Die Gesellschafter der AK Immobilien Projektentwicklungs GmbH werden nach eigenen Aussagen eine mögliche Differenz zwischen geplantem und tatsächlichem Emissions-Volumen ausgleichen, um die vollständige Projektfinanzierung zu gewährleisten.

Lesen Sie dazu ein ausführliches Emittenten-Interview der Anleihen Finder Redaktion mit Jürgen F. Kelber.

Die Mindestzeichnungssumme liegt bei 1.000 Euro und die Laufzeit der Anleihe beträgt zweieinhalb Jahre. Die Anleihe soll über die Plattform Mezzany eingeschränkt handelbar sein.

Anleihen Finder Redaktion. Timm Henecker.

Foto: Simon Cunningham / flickr

Zum Thema:

Herr Kelber, wieso haben Sie sich für die Crowdfunding-Plattform Mezzany und nicht für eine Börse als Platzierungsplattform entschieden?

Neuemission: AK Immobilien Projektentwicklungs GmbH emittiert Drei-Millionen-Anleihe – Zinskupon: 4,5 Prozent plus Überschussbeteiligung – Zeichnung über Crowdfunding-Plattform Mezzany

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü