Neue Anleihe? VEDES AG prüft weitere Fremdkapitalfinanzierung

Montag, 16. Oktober 2017


Die VEDES AG prüft nach eigenen Angaben das Marktumfeld für eine weitere Fremdkapitalfinanzierung. Demnach gebe es aktuell mehrere Optionen zur Wachstumsfinanzierung sowie zur Refinanzierung der am 24. Juni 2019 fälligen Anleihe 2014/19 (ISIN: DE000A11QJA9), die gegenwärtig einen Gesamtnennbetrag von 20 Millionen Euro aufweist.

Der Vorstand der VEDES AG hat die Quirin Privatbank AG mit einem Market Sounding und der Durchführung einer Roadshow im Rahmen einer möglichen Fremdkapitaltransaktion beauftragt. Die endgültige Finanzierungsentscheidung wird das VEDES-Management abhängig vom vorherrschenden Marktumfeld treffen.

Vorzeitige Rückzahlung der VEDES-Anleihe 2014/19 möglich

Im Fall der erfolgreichen Durchführung einer Fremdkapitalmaßnahme erwägt der Vorstand der VEDES AG, die vorzeitige Kündigung und Rückzahlung der 7,125%-Anleihe 2014/19 zu erklären. Dies wäre laut Wertpapierprospekt ab dem 24. Juni 2017 zu 102,5% und ab dem 24. Juni 2018 zu 101,5% des Nennbetrags möglich.

ANLEIHE CHECK: Die Unternehmensanleihe 2014/19 der VEDES AG (WKN: A11QJA) ist mit einem Zinskupon in Höhe von 7,125 Prozent ausgestattet und hat ein Gesamtvolumen von 20 Millionen Euro. Die Laufzeit der Anleihe endet im Juni 2019. Aktuell notiert der Minibond des Nürnberger Spielwaren-Händlers bei 103 Prozent (Stand: 16.10.2017).

Anleihen Finder Redaktion.

Foto: pixabay.com

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe VEDES AG 2014/2019

Zum Thema

VEDES AG: Scope bewertet Anleihe mit „B+“ (stabiler Ausblick) – VEDES-Bond notiert aktuell bei 83 Prozent

VEDES AG: Ergebnisprognose in 2015 verfehlt, aber Verlust reduziert – Anleihe-Kurs nur noch bei 84 Prozent

Vedes AG: Ergebnis im ersten Halbjahr 2015 leicht verbessert, aber weiterhin im Minusbereich – Ausgeglichenes Ergebnis für Gesamtjahr erwartet – Anleihe notiert bei 108 Prozent

Vedes AG: Ratingagentur FERI stuft Vedes-Anleihe von „BB“ auf „BB+“ herauf – „Gewinnbringende Kooperationen“ – Unternehmensanleihe notiert über 109 Prozent

VEDES AG: Verlustgeschäft, aber Umsatzplus in 2014 – Positives Ergebnis für 2015 erwartet – Strategisches Joint Venture gegründet – Kurs der VEDES-Anleihe bei 105,9 Prozent

 

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB  Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü