More & More GmbH stellt Anleihe-Rückzahlung aus Cash-Flow in 2018 in Frage – Neue Refinanzierungs-Optionen?

Montag, 15. Mai 2017


Die More & More GmbH erwartet einen deutlichen Verlust für das Geschäftsjahr 2016 und stellt die Anleihe-Rückzahlung im kommenden Jahr aufgrund der gegenwärtigen Lage in Frage. Das Starnberger Modeunternehmen meldet für das Geschäftsjahr 2016 ein vorläufiges Jahresergebnis von ca. minus 2,6 Millionen Euro (Vorjahr:  minus 0,6 Millionen Euro). Im abgelaufenen Geschäftsjahr gelang es nach Angaben des Unternehmesn trotz einer leichten Umsatzsteigerung von rund 1,6 Prozent zum Vorjahr nicht wie geplant, in die Profitabilität zurückzukehren.

Refinanzierung der Anleihe?

Im Juni 2018 steht die Unternehmensanleihe in Höhe von 9,5 Millionen Euro zur Rückzahlung an. Aufgrund des vorläufigen Jahresergebnisses 2016 und der Planung für das laufende Jahr 2017 geht die Gesellschaft nach eigenen Aussagen davon aus, dass eine Rückzahlung aus dem operativen Cash-Flow nicht gelingen wird. Die More & More GmbH prüfe derzeit alle zur Verfügung stehenden Optionen zur ggf. auch vorzeitigen Refinanzierung der Anleihe.

ANLEIHE CHECK: Die Anleihe 2013/18 (A1TND4) der More & More GmbH hat ein asustehendes Volumen von 9,5 Millionen Euro und wird jährlich mit 8,125 Prozent verzinst. Seit knapp zwei Jahren notiert die Anleihe unter 50 Prozent, aktuell sogar nur bei 34 Prozent (Stand: 15.05.2017). Der Mode-Minibond ist im Handelssegment Bondm der Börse Stuttgart gelistet und läuft noch bis Juni 2018.

Anleihen Finder Redaktion.

Foto: More & More AG

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der More & More AG 2013/2018

Zum Thema

More & More AG mit Lichtblick im ersten Halbjahr 2015: Umsatz wächst um 8,8 Prozent – Weiteres Umsatzwachstum im zweiten Halbjahr erwartet – Einschränkung des Ratings aufgehoben

More & More AG: Creditreform stuft Unternehmens-Rating von „CCC (watch)“ auf „CC (eingeschränkt)“ herab – „Weitere Finanzierungsmaßnahmen notwendig“

More & More AG: Creditreform setzt Unternehmens-Rating auf „watch“ – „Geschäftsverlauf unter Erwartungen“ – Anleihe-Kurs an der 40-Prozentmarke

More & More AG-CEO Karl-Heinz Mohr: „Kurseinbruch kam völlig überraschend“ – „In 2015 erwarten wir eine deutliche Ergebnis- und Umsatzsteigerung“

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB  Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü