MiBoX®-Verlierer des Monats Juli 2014: DF Deutsche Forfait AG – Kurs der Unternehmensanleihe rutscht um 37,29 Prozent ab – MiBoX®-Monatsgewinner: posterXXL AG – Anleihekurs klettert um 10,30 Prozentpunkte nach oben – Mittelstandsanleihen-Index MiBoX® verliert mehr als einen Prozentpunkt im Juli

Dienstag, 5. August 2014
Wann knackt der MiBoX® endlich die 100-Prozent-Marke? – Index für Unternehmensanleihen aus dem Mittelstand klettert immer noch langsam nach oben – Winner der letzten Börsenwoche: DF Deutsche Forfait AG – Verlierer: MS Deutschland Beteiligungsgesellschaft mit ihrer Traumschiff-Anleihe


Der
Micro Bond Index (MiBoX®) der Anleihen Finder GmbH schaffte es im Juli 2014 erneut nicht, die wichtige 100-Prozent-Marke zu knacken. Stattdessen verlor der Index im Monat Juli erstmals wieder mehr als einen Prozentpunkt und notierte am Monatsschlusstag, dem 31.07.2014, bei 98,21 Prozent. Das waren 1,14 Prozent weniger als zu Monatsbeginn.

In der letzten Juli-Woche musste der Index mit einem Kursverlust von 1,30 Prozentpunkte den größten Wochen-Kursverlust in den letzten beiden Monaten hinnehmen. Verantwortlich für den Kursverlust waren erste größere Auswirkungen der Ukraine-Krise.

Großer Monatsverlierer mit Kursverlusten von 37,29 Prozent ist die Unternehmensanleihe der DF Deutsche Forfait AG.

Ende Juli stand der Kurs der DF Deutsche Forfait-Mittelstandsanleihe nur noch bei  37,00 Prozent. Grund dafür war hatte die Herabstufung des Emittenten-Rating der Deutsche Forfait AG von „B-“ auf „CCC“. Durchgeführt wurde das Rating von der Scope Ratings GmbH.

Verantwortlich für die Herabstufung seien laut Scope die eingeschränkte Geschäftsfähigkeit des Unternehmens, weil es weiterhin auf der schwarzen Liste der Exportkontrollbehörde des amerikanischen Finanzministeriums (OFAC) geführt werde sowie die schlechte Liquidität des Unternehmens.

Laut Scope habe die Deutsche Forfait seine Liquiditätsreserven aufgebraucht. Scope schätzt, dass die Deutsche Forfait monatlich derzeit rund eine Million Euro aufbrauche. Zusätzlich leistete das Unternehmen die Kuponzahlung in Höhe von 2,36 Millionen Euro an seine Anleihegläubiger.

Angesichts der eingeschränkten Betriebsfähigkeit der Deutschen Forfait, die kurz-und mittelfristigen Auswirkungen des OFAC-Blacklistings und den damit verbundenen existenziellen Risiken für die Deutsche Forfait bleibe die Bewertung für eine mögliche Herabstufung unter Beobachtung, so die Rating-Spezialisten von Scope.

Travel24 verpasst Titel des „Monatsverlierers“ nur knapp

Ein weiterer großer Monatsverlierer ist die Travel24.com-Unternehmensanleihe. Die Travel 24-Unternehmensanleihe verlor im Juli 34,37 Prozent und notierte am Monatsende bei 46,60 Prozent.

Gründe für den Absturz sind die Ungereimtheiten beim Jahresabschluss der Travel24.com AG. Demnach sei im Jahresabschluss 2013 die Kündigung eines wichtigen Geschäftspartners von Travel24.com nicht erwähnt, ein falscher Zeitwert der Unternehmensanleihe veröffentlicht sowie die Transaktionen mit einem nahestehenden Servicedienstleister unsachgerecht angegeben worden, gestand das Unternehmen ein.

Unbenannt

Erneuter Monatsgewinner wird die posterXXL AG – Anleihe-Kurs steigt um 10,30 Prozent auf 69,60 Prozent

Wie im Vormonat Juni kann die posterXXL AG die größten Kurszuwächse unter den gelisteten Mittelstandsanleihen verbuchen.

Die Bekanntgabe der positiven Quartalszahlen sowie die Zusicherung der Zinszahlungen für den Dezember dieses Jahres, beflügelten die posterXXL-Unternehmensanleihe in der letzten Juni-Woche und auch noch im Juli dieses Jahres.

Ein kurzzeitiger Einbruch des Kurswertes um acht Prozent zum 10. und 11. Juli konnten den posterXXL-Anleihekurs nicht von seiner insgesamt steigenden Tendenz abhalten.

Von 63,10 Prozent am Monatsanfang stieg der Kurswert der posterXXL-Mittelstandsanleihe auf 69,60 Prozent am Monatsende. Schon im Vormonat stieg der Anleihe-Kurs von 45,00 Prozent auf 63,10 Prozent an.

Das Münchner Unternehmen konnte im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2014/2015 (1. März bis 31. Mai 2014) wieder schwarze Zahlen vermelden und einen Gewinn von 700.000 Euro erzielen. Auch der Umsatz konnte um drei Prozent auf 7,1 Millionen Euro gesteigert werden, teilte posterXXL mit.

TIPP: Melden Sie sich hier kostenlos für den regelmäßigen Bezug unseres Newsletters „Der Anleihen Finder“ an, so dass „Der Anleihen Finder” automatisch im Zwei-Wochen-Rhythmus in Ihr E-Mail-Postfach gelangt. Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Anleihen Finder Redaktion. Timm Henecker.

Foto/Tabelle: Anleihen Finder GmbH

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

 

Anleihen Finder MiBoX®-Reports

Laurèl GmbH großer MiBoX®-Verlierer der Woche: Kurs der Laurèl-Unternehmensanleihe sinkt um 24,63 Prozent – posterXXL AG Gewinner der Woche: Kurs der Mittelstandsanleihe steigt um 4,48 Prozent – Micro Bond Index verliert 1,30 Prozentpunkte

Travel24.com AG großer MiBoX®-Verlierer der Woche: Kurs der Travel24-Unternehmensanleihe sinkt um 18,32 Prozent – MiBoX®-Gewinner der Woche: Kurs der MT-Energie-Mittelstandsanleihe mit Zuwachs von 9,04 Prozent

MiBoX®-Verlierer des Monats Juni 2014: Mox Telecom-Unternehmensanleihe mit Kurssturz von minus 85,90 Prozent – Monatsgewinner: posterXXL-Anleihe mit einem Zuwachs von 40,22 Prozent

Micro Bond Index (MiBoX®) erneut unter 100-Prozent-Marke – Verlierer der Woche: MT-Energie GmbH – Kursverlust von minus 17,78 Prozent – Gewinner der Woche ist die Traumschiff-Anleihe der MS Deutschland Beteiligungsgesellschaft mbH mit einem Kursgewinn von 4,69 Prozent

MiBoX®-Report: Gewinner der Woche ist die posterXXL-Unternehmensanleihe mit plus 32,69 Prozent – großer Wochenverlierer ist erneut Mox Telecom mit minus 38,62 Prozent

Hochzins-Mittelstandsanleihen weiter in der Erholungsphase – Gewinner: e.n.o. energy GmbH – Verlierer: wieder MIFA – Mitteldeutsche Fahrradwerke AG

Für hochprozentige Mittelstandsanleihen ging es in der letzten Woche weiter bergauf – Winner: posterXXL AG – Loser: MIFA Mitteldeutsche Fahrradwerke AG

MiBoX® im Aufwärtstrend

Aufwärtsbewegung bei Mittelstandsanleihen hält an – Gewinner der Woche nach Ostern: posterXXL AG – Verlierer: Travel24.com AG

Mittelstandsanleihen setzen Aufwärtsschwung seit Anfang April fort – Stabilisiert sich oder stirbt der Markt zurzeit? – Winner der Oster-Vorwoche: MIFA – Loser: Gamigo

KMU-Anleihen setzen Aufwärtstrend fort – Wochenrückblick auf den MiBoX® Index – Gewinner: Scholz AG – Wochenverlierer: erneut die MIFA Mitteldeutsche Fahrradwerke AG

Top-Performer im März: 40 Prozent Plus mit der angeschlagenen 3W Power S.A. / AEG Power Solutions – Verlierer des Monats: Rena GmbH mit über 50 Prozent Minus – Unternehmensanleihen-Barometer MiBoX® steigt um zarte 1,05 Prozent

Leichte Erholung beim Mittelstandsanleihen-Index MiBoX® – Trendwende bei Mittelstandsanleihen bereits in Sicht? – Wochenrückblick – Winner: Wieder DF Deutsche Forfait AG – Loser: MIFA Mitteldeutsche Fahrradwerke AG

Mittelstandsanleihen-Index MiBoX® fällt leicht – Wochenrückblick – Gewinner: DF Deutsche Forfait AG – Loser: Rena GmbH

Nach Mini-Erholung mit Abwärtstrend – Wochenrückblick auf Mittelstandsanleihen-Index MiBoX® und warum Spiegel online nicht den Überblick hat – Winner: 3W Power S.A. – Loser: DF Deutsche Forfait AG

Leichte Aufwärtsbewegung beim Mittelstandsanleihen-Index MiBoX® – Gewinner der letzten Börsen-Woche: Rena GmbH – Verlierer: MT-Energie GmbH & Co. KG

Winner: Albert Reiff GmbH &Co. KG – Loser: Rena GmbH – Mittelstandsanleihen-Marktbarometer: MiBoX® mit Seitwärtsbewegung und klitzekleinem Aufwärtstrend

Top-Performer im Februar 2014: Centrosolar Group AG – Loser des Monats: Rena GmbH – MiBoX®-Report – Deutschlands aussagekräftigstes Barometer für den Markt der Mittelstandsanleihen: MiBoX® sackt von 96,16 auf 94,25 ab

Gewinner der letzten Woche: Eno Energy GmbH – Verlierer der Woche: Rena GmbH – MiBoX®-Report – Deutschlands wichtigster Index für Mittelstandsanleihen tritt auf der Stelle

MiBoX®-Report: Deutschlands ältester Index für Mittelstandsanleihen mit leichtem Abwärtstrend – Top: Traumschiff-Anleihe der MS Deutschland – Flop: DF Deutsche Forfait

Mittelstandsanleihen-Index: MiBoX® ringt um Stabilität – Und was war eigentlich in der letzten Woche mit Golden Gate, dem Flop der Woche, los?

MiBoX®: Januar 2014 beschert Aufwärtstrend

Micro Bond IndeX (MiBoX)

Micro Bond Index_InvestmentGrade (MiBoX-IG)

Anleihen Finder Musterdepots

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü