Leichte Aufwärtsbewegung beim Mittelstandsanleihen-Index MiBoX® – Gewinner der letzten Börsen-Woche: Rena GmbH – Verlierer: MT-Energie GmbH & Co. KG

Montag, 17. März 2014
Wann knackt der MiBoX® endlich die 100-Prozent-Marke? – Index für Unternehmensanleihen aus dem Mittelstand klettert immer noch langsam nach oben – Winner der letzten Börsenwoche: DF Deutsche Forfait AG – Verlierer: MS Deutschland Beteiligungsgesellschaft mit ihrer Traumschiff-Anleihe


Der MiBoX® – Deutschlands wichtigster und ältester Index für den Markt der Mittelstandsanleihen – setzte in der letzten Woche zu einer kleinen Aufwärtsbewegung an. Der Mittelstandsanleihen-Index notierte am Montag vor einer Woche zeitweise bei 93,54. Im Laufe der Woche kletterte er dann auf zeitweise 94,35 am letzten Freitag. Aber das sei laut Marktkennern nur wenig Licht am Ende des Tunnels names „angespannte Marktsituation“, die durch die vielen Ausfälle von Mittelstandsanleihen entstand.

Winner

Gewinner in der letzten Börsenwoche waren die beiden Rena-Unternehmensanleihen – RENA GmbH 2013/2018 und RENA GmbH 2010/2015 – In der vorherigen Woche führten sie noch die Liste der Wochenverlierer an. Grund für die Kursanstiege bei Rena könnte das beharrliche Beteuern der Rena-Manager sein, dass bei den Konzernfinanzen alles nach Plan verlaufe.

Rena bemüht sich, die Insolvenzen ihrer SH+E-Tochtergesellschaften als Vorteil zu verkaufen. Außerdem versichert Rena, dass sie ihren „Kapitalmarktverpflichtungen“ nachkommen könne: „Wir konnten durch die Insolvenzanmeldung für die SH+E GmbH und deren operative Töchter den Mittelabfluss aus der Rena GmbH stoppen. Weiterhin sind wir am Ausarbeiten und Umsetzen von Kostensenkungsmaßnahmen für unseren Kernbereich, den Maschinenbau der Rena GmbH. Unsere Maßnahmen und die aktuellen Marktdaten für den Maschinenbaubereich sind die Grundlage für die aktuell laufenden Gespräche mit unseren Finanzpartnern. Unsere Geschäftsführung ist weiterhin zuversichtlich, die Gespräche mit den Finanzpartnern für den Maschinenbaubereich positiv abschließen zu können und den Kapitalmarktverpflichtungen weiterhin nachkommen zu können. (…)“, heißt es in einer offiziellen Antwort von Rena auf Anfragen von Anleihe-Gläubigern.“

Rena GmbH: Auftragsbestand bei 100 Millionen Euro

Die aktuelle Auftragslage in ihrem Maschinenbaubereich beschreibt Rena so: „Bis Anfang März 2014 verzeichnen wir bereits Auftragseingänge von ca. 20 Millionen Euro. Der Auftragsbestand in diesem Bereich beträgt 100 Millionen Euro. Die spürbare Belebung im Solarbereich deckt sich mit den Prognosen mehrerer Marktstudien die ein Wachstum des weltweiten Solarmarktes bis 2016 prognostizieren.“

Zudem vertritt Rena laut finance-magazin.de den Standpunkt, dass ihre Anleihe-Gläubiger nicht von einem vorzeitigen Kündigungsrecht Gebrauch machen könnten, weil die Rena für die SH+E-Tochtergesellschaften Insolvenz angemeldet hat. Zwar seien die Tochterfirmen Garanten der Rena-Anleihen, aber der hinterlegte Wert dürfte „vernachlässigbar“ sein, so die Rena gegenüber finance-magazin.de.

top_flop_mibox-report_17032014

Loser

Verlierer der letzten Börsenwoche: Die Unternehmensanleihe der MT Energie GmbH & Co. KG. Der Kurs der Mittelstandsanleihe gerät im Vorfeld der für den 1. April 2014 angesetzte Gläubigerversammlung  unter Druck.

Marktbeobachter gehen davon aus, dass es die MT-Energie GmbH auf lange Sicht in Zahlungsschwierigkeiten kommen könnte, wenn ihre Anleihe-Gläubiger der geplanten Restrukturierung inklusive Verzicht auf ein Sonderkündigungsrecht beim Unterschreiten einer EK-Quote von 20 Prozent nicht zustimmen würden.

Die Frage ist, ob die MT Energie Anleihe-Gläubiger auszahlen könnte, die von ihrem Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen – falls es vorher nicht zu Änderungsbeschlüssen auf der Gläubigerversammlung käme.

Anleihen Finder Redaktion

Grafiken: Anleihen Finder GmbH

Zum Thema

Winner: Albert Reiff GmbH &Co. KG – Loser: Rena GmbH – Mittelstandsanleihen-Marktbarometer: MiBoX® mit Seitwärtsbewegung und klitzekleinem Aufwärtstrend

Top-Performer im Februar 2014: Centrosolar Group AG – Loser des Monats: Rena GmbH – MiBoX®-Report – Deutschlands aussagekräftigstes Barometer für den Markt der Mittelstandsanleihen: MiBoX® sackt von 96,16 auf 94,25 ab

Gewinner der letzten Woche: Eno Energy GmbH – Verlierer der Woche: Rena GmbH – MiBoX®-Report – Deutschlands wichtigster Index für Mittelstandsanleihen tritt auf der Stelle

MiBoX®-Report: Deutschlands ältester Index für Mittelstandsanleihen mit leichtem Abwärtstrend – Top: Traumschiff-Anleihe der MS Deutschland – Flop: DF Deutsche Forfait

Mittelstandsanleihen-Index: MiBoX® ringt um Stabilität – Und was war eigentlich in der letzten Woche mit Golden Gate, dem Flop der Woche, los?

MiBoX®: Januar 2014 beschert Aufwärtstrend

Micro Bond IndeX (MiBoX)

Micro Bond Index_InvestmentGrade (MiBoX-IG)

Anleihen Finder Musterdepots

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü