Kurssturz, „eingeschränktes“ Rating, Jahresabschluss verschoben: Was ist bei der eno energy los?

Donnerstag, 12. Juni 2014

 

Ende Mai sackte der Kurs der eno energy 2011/2016-Anleihe (WKN/ISIN A1H3V5/ DE000A1H3V53) ab. Die Anleihen Finder Redaktion fragte bei Karsten Porm, dem Geschäftsführer der eno energy GmbH, nach:

Anleihen Finder Redaktion: Die Creditreform Ratingagentur hat die Bonität der eno energy GmbH mit der Ratingnote „B“ mit dem Zusatz „eingeschränkt“ beurteilt. Inwiefern spiegelt Ihrer Meinung nach diese Beurteilung die finanzielle Situation der eno energy GmbH wider?

Karsten Porm: Dies ist durch ein im Bau befindliches Projekt entstanden, wobei ein Widerspruch durch eine Gemeinde die Projektfinanzierung in der Auszahlungsphase verzögerte. Der Widerspruch ist ausgeräumt. Solche Projektverschiebungen sind im Windenergiegeschäft üblich.

Anleihen Finder Redaktion: Was bedeutet der Zusatz „eingeschränkt“ bei der Rating-Beurteilung?

Karsten Porm: Zum Ratingzeitpunkt lag noch kein geprüfter Jahresabschluss der eno energy GmbH und der eno energy sytems GmbH für das Geschäftsjahr 2013 vor. Weiterhin fehlt die Auszahlung einer Projektfinanzierung, die das Unternehmen vorfinanziert hat. Sobald der Ratingagentur die bestätigten Zahlen vorliegen sowie der Nachweis der Projektfinanzierung gebracht wurde, wird der Zusatz gelöscht.

Anleihen Finder Redaktion: Können Sie schon absehen, wann der neue Jahresabschluss der eno energy GmbH, der bereits zwei Mal verschoben wurde, veröffentlicht wird?

Karsten Porm: Durch den Wechsel des Wirtschaftsprüfers sowie den Wechsel des ERP Systems sind die Anforderungen für unser Rechnungswesen und das Reporting hinsichtlich unseres Unternehmenswachstums gestiegen. Dies haben wir auch in den beiden kürzlich veröffentlichten Pressemeldungen offen kommuniziert. Gleichzeitig möchten wir in Hinblick auf die syndizierte Finanzierung die Qualität des Rechnungswesens verbessern und werden die Jahresabschlüsse voraussichtlich in der 26. KW veröffentlichen.

Anleihen Finder Redaktion: Wird die eno energy Gmbh am 30. Juni 2014 pünktlich und in voller Höhe die Zinsen an ihre Anleihe-Gläubiger auszahlen können?

Karsten Porm: Die Zinsen werden selbstverständlich planmäßig gezahlt.

Anleihen Finder Redaktion: Vielen Dank für das Gespräch!

Anleihen Finder Redaktion.

Foto: eno erngy GmbH

Sie haben ein Interview aus unserem aktuellen Newsletter „Der Anleihen Finder“, Ausgabe Juni 2014-1, gelesen. Melden Sie sich hier kostenlos für den regelmäßigen Bezug unseres Newsletters „Der Anleihen Finder“ an, so dass „Der Anleihen Finder” automatisch im Zwei-Wochen-Rhythmus in Ihr E-Mail-Postfach gelangt. Es entstehen Ihnen keine Kosten. Der nächste „Der Anleihen Finder“ erscheint am Mittwoch den 18. Juni 2014.

Anleihen Finder Datenbank

Anleihe der eno.energy GmbH 2011/2016

Zum Thema

eno energy GmbH gibt Verschiebung des Jahresabschlusses 2013 bekannt – Grund: erstmalige Erstellung eines Konzernabschluss’

eno energy GmbH gibt Verschiebung des Jahresabschlusses 2013 bekannt

e.n.o.energy GmbH: Volle Auftragsbücher bei eno energy – Rostocker Hersteller startet erfolgreich ins Jahr 2014

Kommentare

  1. Friederichs

    Zwar ist der Wirtschaftsprüferwechsel aufgrund signifikanten Wachstums nichts ungewöhnliches und vielleicht notwendig. Dass der schon zweimal verschobene Jahresabschluss auch beim dritten Anlauf mit dem Zusatz „voraussichtlich“ terminiert wird, klingt jedoch wenig solide und verleidet den Appettit auf einen Nachkauf der verbilligten Anleihen. Die Durchsetzung höherer Qualitätsstandards erscheint dringend erforderlich – durch Börse oder Gesetzgeber.

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü