KTG Energie AG mit erfolgreichem ersten Halbjahr 2014/15 – EBITDA steigt um 20 Prozent – Anleihe-Kurs über 108 Prozent

Donnerstag, 16. Juli 2015


Die KTG Energie AG konnte im ersten Halbjahr 2014/2015 (01. November 2014 bis 30. April 2015) sowohl Ertrag als auch Umsatz deutlich steigern. Das EBITDA habe sich nach Angaben des Biogas-Unternehmens um 20 Prozent auf 11,9 Millionen Euro verbessert. Das EBIT sei im angegebenen Zeitraum um knapp 13 Prozent auf 6,3 Millionen Euro gestiegen.

Auch der Umsatz sei nach vorläufigen Zahlen gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres um 14 Prozent auf 36,6 Millionen Euro gestiegen.

Prognose „übererfüllt“

„Im ersten Halbjahr haben wir all unsere Etappenziele erreicht und können die Prognose für das Gesamtjahr voller Überzeugung bestätigen“, sagt KTG Energie-CEO Thomas Berger. „Vor allem unsere Wachstumsprognosen haben wir bereits zur Jahresmitte mit über 60 MW übererfüllt“, so Berger weiter.

Durch den Ausbau eigener Standorte und durch Akquisitionen konnte die KTG Energie AG ihre Produktionskapazität innerhalb eines Jahres um 39,5 Prozent auf 60 MW ausgeweiten.

Das Unternehmen rechne nach eigenen Aussagen für das Geschäftsjahr 2014/2015 mit einem Umsatz von über 80 Millionen Euro und einem EBITDA von über 25 Millionen Euro. Im Geschäftsjahr 2015/2016 sollen der Umsatzsockel dann auf über 90 Millionen Euro und der EBITDA-Sockel auf 28 bis 29 Millionen Euro anwachsen.

Unternehmensanleihe notiert bei 108,45 Prozent

ANLEIHE CHECK: Die Unternehmensanleihe der KTG Energie AG (WKN A1ML25) hat ein Gesamtvolumen von 50 Millionen Euro und wird jährlich mit 7,25 Prozent verzinst. Aktuell notiert der KTG Energie-Minibond bei 108,45 Prozent (Stand: 16.07.2015). Seit Februar dieses Jahres lag der Kurswert meist über 105 Prozent. Die Laufzeit der Anleihe endet am 28. September 2018.

Im Mai 2015 hatte die Ratingagentur Creditreform das Unternehmensrating der KTG Energie AG mit der Investment Grade-Note „BBB-“ bestätigt. Allerdings wurde das Rating nur eine Woche später mit dem Hinweis „watch“ versehen und bisher – anders als bei der Muttergesellschaft KTG Agrar SE – noch nicht zurückgenommen.

Wachstum durch Akquisitionen

Auch zukünftig werde die KTG Energie ihr Wachstum ivor allem durch günstige Akquisitionen vorantreiben, berichtet das Biogas-Unternehmen. „Wir wollen im nächsten Schritt unseren garantierten Umsatz auf über 100 Millionen Euro und unser gesichertes EBITDA auf über 30 Millionen Euro steigern“, unterstreicht Thomas Berger.

Der endgültige Zwischenbericht der KTG Energie AG zum ersten Halbjahr 2014/2015 werde Ende Juli 2015 veröffentlicht.

TIPP: Melden Sie sich JETZT auf unserer Homepage (rechts oben unter “Newsletter”) für unseren Newsletter an! Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Anleihen Finder Redaktion. Timm Henecker.

Foto: KTG Energie AG

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe KTG Energie AG 2012/2018

Zum Thema:

KTG Energie AG zahlt Dividende von 0,45 Euro je Aktie – CFO Olaf Schwarz scheidet aufgrund der „Anpassung der Führungsstruktur“ aus

KFM-Mittelstandsanleihen-Barometer: Unternehmensanleihe der KTG Energie AG als „äußerst attraktiv“ eingestuft – „Verbesserte Unternehmenszahlen und hohes Wachstumspotential“

KTG-Gruppe: Creditreform setzt die Unternehmensratings der KTG Agrar SE und der KTG Energie AG auf „watch“ – „Geschäftsbericht 2014 mit Abweichungen zum Forecast“

KTG Energie AG: Creditreform bestätigt Investment Grade-Rating von „BBB-“ – „Grundlage für ansteigende operative Ergebnisse geschaffen“

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB  Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü