KFM-Mittelstandsanleihen-Barometer: SeniVita Social Estate-Wandelanleihe als „attraktiv“ eingestuft – Vier von fünf Sterne – „Geschäft mit Wachstumspotenzial“

Mittwoch, 2. September 2015


Die KFM Deutsche Mittelstand AG stuft in ihrem aktuellen Mittelstandsanleihen-Barometer die Wandelanleihe der SeniVita Social Estate AG (WKN A13SHL) als „attraktiv“ mit vier von fünf möglichen Sternen ein.

Attraktive Bewertung

In Verbindung mit einer Rendite von 6,31 Prozent auf Kursbasis von 100,70 Prozent am 31.08.2015 bewertet die KFM Deutsche Mittelstand AG das Chancen-/Soliditätsprofil der Wandelanleihe der SeniVita Social Estate AG als „attraktiv“:

Die Geschäftsidee der SeniVita-Gruppe, Pflegewohnungen nach dem Konzept AltenPflege 5.0 zu bauen und anschließend an Investoren zu verkaufen, konnte in der Vergangenheit bereits erfolgreich umgesetzt werden, so die KFM.

Das aktuelle Niedrigzinsumfeld sorge zudem für eine zusätzliche Unterstützung der Wohnungsverkäufe an Investoren. Nach Einschätzung der KFM Deutsche Mittelstand AG werden sich die Vorteile des Konzeptes AltenPflege 5.0 erst im Jahr 2015 in vollem Umfang zeigen und die positive Entwicklung noch weiter fördern.

Des Weiteren sieht die KFM die Kooperation mit der Ed. Züblin AG, die sich sowohl als Aktionär als auch als Partner für die Umsetzung der Bauprojekte engagiert, als positiv an.

Wandelanleihe der SeniVita Social Estate AG

Die SeniVita Social Estate AG ist ein Joint Venture der SeniVita Sozial gGmbH und der Ed. Züblin AG. Das Unternehmen ist für die Projektierung, den Bau und die Vermietung sowie für das Franchiseprogramm im Rahmen des von SeniVita entwickelten Konzeptes AltenPflege 5.0 verantwortlich.

Im Mai 2015 hatte die SeniVita Social Estate AG eine besicherte Wandelanleihe im Volumen von 30,7 Millionen Euro (maximales Volumen von 50 Millionen Euro) am Kapitalmarkt platziert. Auch die KFM hatte die Wandelanleihe bei der Emission für den von ihr initiierten Deutschen Mittelstandsanleihen Fonds gezeichnet.

ANLEIHE CHECK: Die Wandelanleihe der SeniVita Social Estate AG (WKN A13SHL) wird jährlich mit 6,5 Prozent verzinst und bietet Anlegern das Recht, die Anleihe im Ausübungszeitraum von Oktober 2018 bis Januar 2020 in Aktien der Gesellschaft zu wandeln (Wandelpreis 10,00 Euro je Aktie). Die Anleihe hat eine fünfjährige Laufzeit bis zum 12.05.2020. Von der Euler Hermes Rating GmbH ist die SeniVita-Wandelanleihe mit der Rating-Note „BB“ bewertet worden. Sofern die Aktien der Emittentin bis zum Ablauf des Ausübungszeitraums nicht börsennotiert sind, beträgt der Rückzahlungsbetrag 103 Prozent des Nennbetrags.

Projektstart

Laut KFM wird die SeniVita Social Estate AG bereits in 2015 mit der Umsetzung der ersten Projekte beginnen. Hierzu zählen der Kauf eines bestehenden Seniorenheims in Piding mit 72 Wohnungen sowie weitere Bauprojekte in Bad Wiessee, Maisach und Ebelsbach.

Das Unternehmen plant mittelfristig fünf bis zehn Objekt mit einem Umsatzpotenzial von 100 Millionen Euro pro Jahr. Der durchschnittliche Verkaufserlös soll bei zwölf Millionen Euro, die erwarteten Baukosten bei acht Millionen Euro liegen. Nach Anlaufverlusten, die u.a. aus den zeitlich nachgelagerten Verkäufen der Wohnimmobilien resultieren, rechnet die KFM daher mit einem deutlichen Umsatz- und Ergebniswachstum in den kommenden Jahren.

TIPP: Melden Sie sich JETZT auf unserer Homepage (rechts oben unter “Newsletter”) für unseren Newsletter an! Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Anleihen Finder Redaktion. Timm Henecker.

Foto: Jessica Peacock / flickr

Anleihen Finder Datenbank

SeniVita Social Estate AG Wandelanleihe 2015/20

Zum Thema

SeniVita Sozial gGmbH: Jahresüberschuss sinkt in 2014 – Operatives Ergebnis unter den Planungen – Creditreform stuft Unternehmens-Rating auf „BB” herab

Neuemission: SeniVita Social Estate AG begibt Wandelanleihe im Volumen von bis zu 50 Millionen Euro – Zinskupon in Höhe von 6,50 Prozent – Angebot an private und institutionelle Anleger – Zeichnungsfrist startet am 23. April 2015

Neue Emittentin: SeniVita Social Estate AG plant Wandelanleihe an der Börse Frankfurt – Joint Venture von SeniVita Sozial gGmbH und Ed. Züblin AG – Jährlich bis zu zehn neue Pflegeeinrichtungen vorgesehen

SeniVita Sozial gGmbH platziert insgesamt über 21 Millionen Euro per Genussschein – Börsenhandel ab morgen, Dienstag, den 27. Mai 2014

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü