KFM-Mittelstandsanleihen-Barometer: Ferratum-Anleihe als „attraktiv“ eingestuft – Aktuelle Rendite von 5,09 Prozent – „Unternehmen mit hoher Ertragskraft“

Donnerstag, 16. Juli 2015


In ihrem aktuellen Mittelstandsanleihen-Barometer stuft die KFM Deutsche Mittelstand AG die Unternehmensanleihe der Ferratum Capital Germany GmbH (WKN A1X3VZ) als „attraktiv“ mit vier von fünf möglichen Sternen ein.

Attraktive Bewertung

Zur Begründung: Aufgrund der nachhaltig hohen Ertragskraft der Ferratum-Gruppe, des erwarteten weiteren Wachstums und der attraktiven Rendite von 5,09 Prozent auf Kursbasis von 108,50 Prozent zum 15.07.2015 bewertet die KFM die Ferratum-Anleihe als „attraktiv“.

Die Ferratum-Gruppe besetze als Pionier eine Nische, in dem sie Verbraucherkredite über das Internet vergebe, so die KFM. Durch das eigenentwickelte software-basierte Scoring-Modell, das die Kreditwürdigkeit der potenziellen Kunden bewerte, weise das Geschäftsmodell eine hohe Skalierbarkeit auf. Zudem wachse das Unternehmen nachhaltig profitabel, was durch den weiteren weltweiten Roll-out der Ferratum-Kreditprodukte vorangetrieben werde. Die Wachstumsfinanzierungen seien dabei sowohl über Anleihen als auch den Börsengang abgesichert worden.

Ferratum-Anleihe

ANLEIHE CHECK: Die im Oktober 2013 begebene Unternehmensanleihe (WKN: A1X3VZ) der Ferratum Capital Germany GmbH ist mit einem Zinskupon in Höhe von 8,00 Prozent ausgestattet und hat eine Laufzeit bis zum 21.10.2018. Im Rahmen der Anleiheemission wurden insgesamt 25 Millionen Euro eingesammelt, die zur weiteren Wachstumsfinanzierung genutzt wurden. Der Ferratum-Minibond ist im Entry Standard für Unternehmensanleihen der Börse Frankfurt gelistet und notiert aktuell bei 107,75 (Stand: 16.07.2015, 12 Uhr).

Eine vorzeitige Kündigung der Anleihe durch die Emittentin ist in den Anleihebedingungen lediglich bei einem Kontrollwechsel oder aus steuerlichen Gründen vorgesehen. Die Muttergesellschaft der Ferratum-Gruppe, die finnische Ferratum Oyj hat die Zins- und Rückzahlung der Anleihe garantiert.

Anfang April 2015 hatte die Ratingagentur Creditreform die Ferratum-Unternehmensanleihe aufgrund der positiven Geschäftsentwicklung des Konzerns von „BBB-„ auf „BBB“ herauf gestuft.

IPO und Wachstum

Seit der Unternehmensgründung im Jahr 2005 sei Ferratum nach Angaben der KFM kontinuierlich, profitabel und schnell gewachsen. So hatte das Unternehmen Ende 2014 etwa 1,9 Millionen registrierte Kunden weltweit. Im Geschäftsjahr 2014 wurde ein Umsatz von rund 70 Millionen Euro sowie ein Nachsteuer-Gewinn von über fünf Millionen Euro erwirtschaftet.

Im ersten Quartal 2015 folgte der Börsengang der Ferratum-Gruppe, wodurch das Eigenkapital der Gesellschaft um nahezu 50 Millionen Euro erhöht wurde, so die KFM. Zudem seien die Finanzkennzahlen zum ersten Quartal 2015 deutlich gegenüber dem Vorjahr angestiegen, so die KFM.

Das Produktportfolio der Gruppe habe sich im Jahr 2014 deutlich ausgeweitet. So biete Ferratum neben den mobilen Mikrokrediten (MicroLoan) nun auch Ratenkredite (PlusLoan) mit größeren Kreditsummen und längerer Laufzeit an. Daneben seien zudem ein Kreditlimit-Produkt (Credit Limit) und eine Internet-Bezahllösung (FerBuy) entwickelt worden. Der weitere weltweite Roll-out der Produkte verspreche laut KFM-Barometer zusammen mit der bereits erfolgreichen Wachstumsfinanzierung über den IPO ein weiterhin profitables und schnelles Wachstum.

Die finnische Ferratum Group bietet als Pionier für mobile Mikrokredite in Europa Privatpersonen kurzfristige Überbrückungskredite. Der Kreditprozess von Ferratum basiert auf einem eigenentwickelten software-basierten Scoring-Modell, das die Kreditwürdigkeit des potenziellen Kunden bewertet. Nach Unternehmensangaben dauert eine Kreditentscheidung nur bis zu fünf Minuten.

TIPP: Melden Sie sich JETZT auf unserer Homepage (rechts oben unter “Newsletter”) für unseren Newsletter an! Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Anleihen Finder Redaktion. Timm Henecker.

Foto: SEOPlanter / flickr

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der Ferratum Capital Germany GmbH 2013/2018

Zum Thema

Ferratum Group: Aufnahme in SDAX der Deutschen Börse – Markteintritt in Frankreich – Geschäftstätigkeit in Italien und der Türkei anvisiert – Anleihe notiert bei 106,5 Prozent

Ferratum erweitert Geschäftsfeld mit „kleinen Unternehmenskrediten“ – Kreditvergabe innerhalb von zehn Minuten – Keine Besicherungsanforderungen

Ferratum Group: Gelungener Auftakt ins Jahr 2015 – Periodenergebnis verdreifacht – Markteintritt in weiteren Ländern – Anleihe notiert bei 108 Prozent

Ferratum Group: Rating-Upgrade für Ferratum-Anleihe – Creditreform stuft Anleihe von „BBB-“ auf „BBB“ hoch – „Fortgesetztes Wachstum und verbesserte Kapitalausstattung“ – Anleihe-Kurs steigt auf 107,75 Prozent

Ferratum Group: Konzernergebnis in 2014 nahezu verdoppelt – EBIT wächst um 60,8 Prozent auf 11,8 Millionen Euro – Grenze von einer Million Kunden überschritten – Ferratum-Minibond notiert bei 106,5 Prozent

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB  Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü