hkw personalkonzepte GmbH: Gespräche über zweite Mittelstandsanleihe

Dienstag, 30. Oktober 2012

Kurz nachdem die hkw personalkonzepte GmbH ihre Zehn-Millionen-Mittelstandsanleihe vollständig platzieren konnte, denken Manager des Unternehmens über eine zweite Mittelstandsanleihe nach.

Gerrit Brunsveld (Foto), der Geschäftsführer der hkw personalkonzepte GmbH, erläutert im Interview mit der Anleihen Finder Redaktion die aktuelle Geschäftsentwicklung und spricht über die geplanten Zukäufe, die ein Umsatzvolumen von rund 56 Millionen Euro aufweisen sollen.

Anleihen Finder Redaktion:  Wer hat Ihre Anleihe gezeichnet? Wie ist das Verhältnis zwischen institutionellen und Privatanlegern? Gab es einen Punkt, der Sie überrascht hat?

Gerrit Brunsveld: Die Restlichen 2.750.000 Euro sind von zwei größeren Investoren gekauft worden. Damit wird das Verhältnis zwischen Großinvestoren und Privatanlegern jetzt ungefähr 60 Prozent  zu 40 Prozent betragen. Die Anleihe ist jetzt voll platziert.

Anleihen Finder Redaktion: Am 15. November ist der erste Zinszahlungstag Ihrer Anleihe. Welche Botschaft haben Sie anlässlich dieses Termins an Ihre Gläubiger?

Gerrit Brunsveld: Weil es am 15.11.12 das erste Mal ist, dass wir Zinsen zahlen, haben wir schon jetzt vorgesorgt. Ab 30.10.12 steht die ganze Summe, die wir an Zinsen  auszahlen müssen schon bei unserem Bankhaus bereit, das sich auch um die Abwicklung der Auszahlung am 15.11.12 kümmern wird. Da können unsere Anleger in jedem Fall beruhigt sein. Auch für die Zahlungen in Zukunft werden wir vorsorgen. Dafür richten wir ein gesperrtes Konto bei unserem Bankhaus ein, auf das monatlich aus laufendem Cashflow einbezahlt wird. Unser Bankhaus kümmert sich um die Auszahlungen, das ist alles bestens geregelt.

Anleihen Finder Redaktion: Wie entwickeln sich die Geschäfte der hkw personalkonzepte GmbH? Können Sie uns einen Ausblick auf die zukünftige Geschäftsentwicklung geben?

Gerrit Brunsveld: Unser Geschäft entwickelt sich wirklich sehr gut. Wir sind zwar oft lange im Gespräch mit potenziellen Zukäufen, aber dafür erfolgt dann die Integration sehr schnell und erfolgreich. Weitere Unternehmenszukäufe sind in Planung. Die geplanten Übernahmen haben ein Umsatzvolumen von rund  56 Millionen Euro. Unsere Tätigkeiten sind außerdem sehr breit gefächert, so dass wir von einer möglichen Rezession nicht so sehr betroffen sind.

Unsere zunehmende Thematik wird viel mehr sein, qualifizierte Mitarbeiter zu bekommen. Darum investieren wir sehr viel in die Aus- und Weiterbildung unserer Mitarbeiter. Wie Sie vielleicht noch wissen, ist die hkw zertifiziert, um in den verschiedensten Bereichen aus- und weiterbilden zu können. Das ist wirklich sehr erfolgreich.

Anleihen Finder Redaktion:  Können Sie sich vorstellen, eine weitere Mittelstandsanleihe zu begeben?

Gerrit Brunsveld: Die hkw hat die Möglichkeit noch eine weitere Anleihe zu platzieren. Derzeit sprechen wir mit unseren Beratern, ob das für uns interessant ist. Entschieden haben wir uns da noch nicht.

Anleihen Finder Redaktion: Herr Brunsveld, vielen Dank für das Gespräch!

Anleihen Finder Redaktion

Foto: hkw personalkonzepte GmbH

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü