Herbawi GmbH (alias Fast Forward): Zeichnungsfrist endet morgen, am 08. Oktober 2014 – Platzierungsstand bislang unbekannt –„Fast-Forward-Corporate-Bond ist keine neue Mode-Anleihe“

Dienstag, 7. Oktober 2014


Bis morgen, Mittwoch, den 08. Oktober 2014, kann der
„Fast Forward Corporate Bond“, die Mittelstandsanleihe der Herbawi GmbH, noch gezeichnet werden. Die Fast Forward-Anleihe kann über Haus- oder Depotbanken sowie über www.zeichnungsplattform.de erworben werden. Anschließend soll die Fast Forward-Anleihe dann an der Börse Frankfurt im Quotation Board gehandelt werden können.

Wie viel das Unternehmen bislang während des öffentlichen Angebotes platzieren konnte, wollten die Verantwortlichen noch nicht verraten.

Die fünfjährige Fast Forward-Unternehmensanleihe ist mit einem Zinskupon in Höhe von 7,75 Prozent ausgestattet und hat ein Gesamtvolumen von zehn Millionen Euro. Die Anleihe hat eine Laufzeit von fünf Jahren. Die Zinsen werden halbjährlich jeweils am 09. April und am 09. Oktober gezahlt. Nach Angaben der Emittentin diene der Warenbestand als Sicherheit für Investoren.

„Herbawi GmbH ist reiner Händler“

Marktbeobachter blicken gespannt auf die ersten Kursnotierungen, der Fast Forward-Anleihe. Das Wertpapier muss sich gegen die Schwierigkeiten durchsetzen, dass die Emittentin ein Neuling auf dem Markt der Mittelstandsanleihen ist und eine gewisse Nähe zu den derzeit kriselnden Emittenten aus der Mode-Branche aufweist.

Schahied Herbawi, Gründer und CEO der Herbawi GmbH wies aber im Gespräch mit der Anleihen Finder Redaktion daraufhin, dass man nicht den Fehler machen dürfe, die Herbawi GmbH mit Unternehmen bzw. Anleihen von Herstellern von Mode- und Kleidungsprodukten zu vergleichen. Die Herbawi GmbH sei ein reiner Händler bzw. Multiseller.

Emissionserlöse dienen verschieden Verwendungszwecken

Zum Abbau der Bankverbindlichkeiten werden wir rund 2,0 Millionen Euro des Emissionserlöses verwenden. Etwa 4,0 Millionen Euro werden wir dazu nutzen, unsere Einkaufskonditionen durch schnellere Bezahlung zu verbessern. Der Rest wird für den Ausbau der Lagerkapazitäten für die Eröffnung neuer Stores und für den Ausbau des Online-Shops verwendet“, sagte Schahied Herbawi im Interview mit der Anleihen Finder Redaktion.

Emissionsrating von „B+“

Mit dem von der FERI EuroRating Services AG benoteten Emissionsrating von „B+“ war der Geschäftführer der Herbawi GmbH nicht einverstanden und verwies erneut auf die „Schubladen-Problematik“.

„Dass wir nur mit einem „B+“ bewertet wurden, hat den Grund, dass wir leider doch etwas in den Topf mit den Herstellern und mit der negativen Entwicklung einiger Anleihen aus der Modebranche in Verbindung gebracht wurden. Auf die Differenzierung von Produzenten und dem reinen Vertrieb habe ich ja schon hingewiesen. Wir sind sicher, dass wir mit den weiter wachsenden Umsätzen und stärker werdenden Erträgen in den nächsten 24 Monaten zukünftig eine Ratingverbesserung erreichen werden“, so Herbawi.

Fast Forward

Die Herbawi GmbH, besser bekannt unter der Marke „Fast Forward“, ist ein Einzelhandelsunternehmen aus dem Bereich Mode und Textil. Im Geschäftsjahr 2013 erwirtschaftete das Unternehmen nach eigenen Angaben einen Umsatz von rund 18,1 Millionen Euro mit einem Jahresüberschuss von rund 380.000 Euro.

In der Anleihen Finder Datenbank steht der Wertpapierprospekt der Fast Forward-Anleihe zum Download bereit. Hier können sie direkt auf den Prospekt zugreifen.

TIPP: Melden Sie sich JETZT auf unserer Homepage (rechts oben unter “Newsletter”) für unseren Newsletter an! Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Anleihen Finder Redaktion. Das Interview führte Timm Henecker.

Fotos: Herbawi GmbH

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der Herbawi GmbH (Fast Forward) 2014/2019

Zum Thema

Fast Forward-Neuemission: „Sie dürfen nicht den Fehler machen und uns mit Unternehmen bzw. Anleihen von Herstellern von Mode- und Kleidungsprodukten vergleichen“ – Interview mit Schahied Herbawi, dem Gründer und CEO der Herbawi GmbH

Neuemission: Herbawi GmbH begibt Textileinzelhandel-Unternehmensanleihe mit einem Zinskupon in Höhe von 7,75 Prozent – Zeichnungsstart am kommenden Montag, dem 22.09.2014

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü