HELMA Eigenheimbau AG: Erfolgreiches Jahr 2014 – Dividende je Aktie von 0,63 Euro – Start in 2015 positiv – Weitere Ergebnissteigerungen in den kommenden Jahren anvisiert – Anleihe-Kurswert bei 106,25 Prozent

Montag, 13. April 2015


Die HELMA Eigenheimbau AG hat heute ihren Geschäftsbericht für das Geschäftsjahr 2014 veröffentlicht und die vorläufig bekanntgegebenen Zahlen von Anfang März 2015 darin bestätigt.

Demnach habe der Eigenheimbau-Konzern das EBIT in 2014 von 10,3 Millionen auf 14,2 Millionen Euro und das Ergebnis vor Steuern (EBT) von 8,3 Millionen auf 11,7 Millionen Euro steigern können. Der Konzern-Jahresüberschuss nach Anteilen Fremder sei von 5,6 Millionen auf 8,1 Millionen Euro angewachsen und die Umsatzerlöse um rund 24 Prozent auf 170,5 Millionen Euro gestiegen, berichtet das Unternehmen.

Guter Start in 2015

Auch das laufende Geschäftsjahr habe laut HELMA „sehr gut“ begonnen. So sei der Netto-Auftragseingang im ersten Quartal 2015 um 24 Prozent auf 48,1 Millionen Euro gestiegen. Für das Gesamtjahr 2015 gehe der HELMA-Vorstand nach eigenen Angaben von einem deutlichen Auftragsplus mit zweistelligen prozentualen Wachstumsraten aus.

Für die Jahre 2015 bis 2017 erwarte HELMA weitere deutliche Umsatz- und Ergebnissteigerungen.

HELMA-Minibond profitiert

Auch der HELMA-Minibond profitiert von den positiven Konzern-Zahlen. Der Kurswert der HELMA-Anleihe (WKN: A1X3HZ) startete heute Morgen, am 13.04.2015, bei 106,25 Prozent und lag damit knapp ein Prozent über dem Niveau der Vorwoche. In den letzten sechs Monaten lag der Kurs des HELMA-Minibonds stets zwischen 104 und 108 Prozent.

Die HELMA Eigenheimbau AG hatte im September 2013 eine Unternehmensanleihe mit einem Gesamtvolumen von 25 Millionen Euro und einer jährlichen Verzinsung von 5,875 Prozent begeben. Die Laufzeit der Anleihe endet im September 2018.

Dividendenerhöhung geplant

Das HELMA-Management plane im Geschäftsjahr 2014 eine Dividendenerhöhung um rund 19 Prozent auf 0,63 Euro je Aktie (Vorjahr: 0,53 Euro). Der Aufsichtsrat habe der Empfehlung des Vorstands bereits zugestimmt, auf der Hauptversammlung am 3. Juli 2015 die Ausschüttung einer Dividende von 0,63 Euro je dividendenberechtigter Aktie vorzuschlagen. Wie im Vorjahr werden laut HELMA damit rund 65 Prozent des Jahresüberschusses zur weiteren Stärkung der Eigenkapitalbasis thesauriert.

Der vollständige Geschäftsbericht 2014 der HELMA Eigenheimbau AG kann hier eingesehen werden.

Die HELMA Eigenheimbau AG ist derzeit von der Creditreform Rating AG mit dem Investment Grade-Rating „BBB“ bewertet. Das Rating ist noch bis Mitte Juli 2015 gültig.

TIPP: Melden Sie sich JETZT auf unserer Homepage (rechts oben unter “Newsletter”) für unseren Newsletter an! Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Anleihen Finder Redaktion. Timm Henecker.

Foto: HELMA Eigenheimbau  AG

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der HELMA Eigenheimbau AG 2013/2018

Zum Thema

HELMA Eigenheimbau AG: Ergebnisprognose für 2014 übertroffen – EBIT von 14,2 Millionen Euro – Prognose für Folgejahre angehoben – Umsatzverdopplung bis 2017 angestrebt

HELMA Eigenheimbau AG: Auftragseingang um 21 Prozent auf 193 Millionen Euro gesteigert – Ausblick für Folgejahre positiv – Minibond-Kurs über 106 Prozent

HELMA Eigenheimbau AG: Elf Prozent Vertriebsplus im laufenden Geschäftsjahr – „Starkes Schlussquartal 2014“ erwartet – Kurs der Unternehmensanleihe knapp unter 105 Prozent

HELMA Eigenheimbau AG: Netto-Auftragseingang von 86,1 Millionen Euro im ersten Halbjahr 2014: Steigerung um 20 Prozent – Kurs der HELMA-Unternehmensanleihe bei 106,9 Prozent

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü