Golfino AG: Konzernergebnis (EBT) von 0,7 Millionen Euro in 2013/14 – Umsatz steigt um neun Prozent – Markterschließung in China und den USA – Anleihe-Kurs bei 87 Prozent

Freitag, 19. Dezember 2014


Die
Golfino AG konnte im abgelaufenen Geschäftsjahr 2013/14 (Ende am 30. September 2014) ein EBT von 0,7 Millionen Euro (EBT) verbuchen. Zudem sei der Umsatz um neun Prozent auf 36,1 Millionen Euro gestiegen, meldet der Anbieter von Golf-Mode.

Das Golf-Unternehmen hatte im vorherigen Geschäftsjahr 2012/13 einen Verlust von 1,8 Millionen Euro verbuchen müssen, da mehrere Negativeffekte wie ein verregnetes Frühjahr, Einführung neuer Software und die Wirtschaftskrise im Mittelmeerraum aufeinander trafen, so der Bekleidungshersteller.

Bernd Kirsten, Gründer und CEO der Golfino AG hob hervor, dass das Unternehmen hohe Wachstumschancen habe, nicht nur im Golfmarkt, sondern auch im Bereich hochwertiger Performancekleidung. Mit jedem Monat sei er sicherer, dass die globale Expansion von Erfolg gekrönt sein werde.

Weltweite Expansion

Der Einstieg in die großen Märkte USA und China verliefe bislang „erfolgreich“. So habe Golfino in China nach nur eineinhalb Jahren eine Präsenz in über 50 hochrangigen Golf Stores. In den USA seien es mittlerweile schon 150 Golf Stores, die von Golfino bedient werden.

In Europa seien laut Golfino indes einige Standortwechsel im Einzelhandel vorgenommen worden. Das Unternehmen bediene in eigenen Geschäften zu 20 bis 30 Prozent Nicht-Golfer und habe nach eigenen Angaben eine „sehr hohe Stammkundschaft“.

Auch die kontinuierliche Verbesserung der Kollektion mit ihrer Mischung aus Mode und Funktion trage zum derzeitigen Erfolg bei. Der flächenbereinigte Zuwachs im eigenen Einzelhandel liege seit Beginn des Geschäftsjahres am 01. Oktober bei 10 Prozent, so die Golfino AG.

Golfino-Minibond

Die Golfino-Unternehmensanleihe ist mit einem jährlichen Zinskupon von 7,25 Prozent ausgestattet und hat ein Gesamtvolumen von 12 Millionen Euro. Nächster Zinszahlungstermin ist der 05 April 2015.

Der Kurs des Golfino-Bonds konnte im Laufe des Tages drei Prozentpunkte zulegen und liegt aktuell bei 87 Prozent (19.12.2014; 13 Uhr). Während des Novembers fiel der Kurs von 95 auf 85 Prozent.

Derzeit ist die Golfino AG von der Creditreform Rating Agentur mit der Note „B+“ bewertet. Das nächste Rating erfolgt im Januar 2015.

TIPP: Melden Sie sich JETZT auf unserer Homepage (rechts oben unter “Newsletter”) für unseren Newsletter an! Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Anleihen Finder Redaktion. Timm Henecker.

Foto: North Charleston / flickr

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der Golfino AG 2012/2017

Zum Thema

Golfino AG: Rekordumsatz im Geschäftsjahr 2013/2014

Golfino AG: Sehr erfolgreiche Messe in China

 

Golfino AG: Wieder Rating-Downgrade – von „BB“ auf „B+“ – Creditreform habe „Zusammenhänge trotz offenen und angenehmen Gesprächsklimas nicht so berücksichtigt, wie wir es erwartet hätten“

En vogue trotz schlanker Kupons: Modeanleihen – Was macht Emittenten aus der Bekleidungsbranche so erfolgreich?

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü