Gebr. Sanders: Großauftrag von Ikea aufgestockt

Freitag, 21. Februar 2014


Die Gebr. Sanders GmbH & Co. KG hat mit dem Möbelhaus Ikea einen „langfristigen Vertrag“ abschließen können. Der Vertrag zwischen Gebr. Sanders und Ikea laufe über mehrere Jahre und soll bei Gebr. Sanders  zu einem zusätzlichen Umsatzvolumen von „ca. 2,7 Millionen US-Dollar jährlich“ führen. Das geht aus einer Pressemitteilung der Gebr. Sanders hervor.

Der Kurs der Unternehmensanleihe der Gebr. Sanders GmbH & Co. KG zeigte heute keine besondere Reaktion. Er notierte unter pari bei zeitweise 93,49.

Das Unternehmen Gebr. Sanders bestätigte auf Anfrage der Anleihen Finder Redaktion nicht offiziell, dass es sich bei dem Vertragspartner um Ikea handelt. Marktbeobachter vermuten, dass man hier Verschwiegenheitserklärungen unterschrieben habe.

Gebr. Sanders informierte aber in der aktuellen Pressemitteilung, dass der Vertragspartner ein „skandinavischer Möbelgigant“ sei. Aus Kreisen, die dem Unternehmen Gebr. Sanders nahe stehen, wurde der Anleihen Finder Redaktion bestätigt, dass Ikea der Partner sei.

Schon im Dezember letzten Jahres berichtete die Neue Osnabrücker Zeitung, dass Ikea bei Gebr. Sanders eine Bestellung über Kissen im Gesamtwert von neun Millionen US-Dollar abgegeben hätte – die bis dahin „größte Bestellung der Firmengeschichte“. Demnach könnte es sich bei der neuen Bestellung des Möbelhauses um eine Art Aufstockung des Ikea-Auftrages handeln.

„Dieser Artikel ist für die weltweite Belieferung in den nächsten Jahren geplant, und verdeutlicht das Vertrauen, das uns für unsere Produkte und Fertigungstechnologien international entgegen gebracht wird“, so Hans-Christian Sanders, CEO von Gebr. Sanders, in der Pressemitteilung des Unternehmens. Demnach sollen die Erstauslieferungen im Sommer 2014 stattfinden.

Kerngeschäft der 125 Jahren alten Sanders-Gruppe ist die Entwicklung, die Herstellung und der internationale Vertrieb von Bettwaren, insbesondere von Kissen und Bettdecken.

Anleihen Finder Redaktion

Foto: Gebr. Sanders GmbH & Co. KG

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe Gebr. Sanders Gmbh & Co. KG 2013/2018

Zum Thema

Sanders sammelt nur 18 Mio. von geplanten 22 Mio. Euro ein – Anleihe ab Dienstag, 22.10.201, im Entry Standard

Neuemission: Gebr. Sanders GmbH & Co. KG begibt Unternehmensanleihe – Kupon 8,75 Prozent – Volumen 22 Mio. Euro – Zeichnungsfrist ab 16.10.

Und es geht schon wieder los! – Nächste Neuemission: Sanders begibt Unternehmensanleihe – 8,75 Prozent Zinsen – Rating: B+ – Zeichnungsfrist ab 16. Oktober

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü