Franken Guss Kitzingen GmbH & Co. KG begibt Genussscheine mit Verzinsung von 7,25 Prozent

Montag, 17. Juni 2013


Das Gießerei-Unternehmen Franken Guss Kitzingen GmbH & Co. KG platziert öffentlich Genussscheine mit einer jährlichen Verzinsung von 7,25 Prozent. Es sollen maximal 12.000 Genussscheine (Gesamtvolumen: 12 Millionen Euro, ein Genussschein entspricht 1.000 Euro, Mindestzeichnung: zwei Genussscheine) ausgegeben werden. Darüber informierte die Emittentin Franken Guss Kitzingen GmbH & Co. KG.

Das Wertpapierverkaufsprospekt wurde laut Angaben von Franken Guss  durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) gebilligt.

Die Erlöse aus dem Verkauf der Genussscheine sollen ausschließlich der Gesellschaft zufließen. Die Gelder sollen in neue und erweiterte Produktionskapazitäten investiert werden.

Konkret geplant sind zum Beispiel die Finanzierung einer neuen Gießerei-Formanlage im Bereich Eisen sowie die  Kapazitätserweiterung im Bereich Aluminium.

Zusätzlich soll das Kapital „zur Ausweitung des Produktportfolios durch Unternehmensakquisition bzw. als Chance, Unternehmen zu finanzieren, herangezogen werden“, informiert Franken Guss.

Die Franken Guss Kitzingen betreibt eine Eisen- und Aluminium-Gießerei zur Herstellung von Einzel- und Serienkomponenten für die Automobil- und Nutzfahrzeugindustrie sowie von Komponenten für die Luftfahrtindustrie, die Hausgerätetechnik und den Maschinenbau.

Anleihen Finder Redaktion

Foto: Franken Guss Kitzingen GmbH & Co. KG

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü