Flut an Neuemissionen bei Mittelstandsanleihen: Neue 30 Millionen-Anleihe von Hallhuber am mittelstandsmarkt in Düsseldorf

Freitag, 24. Mai 2013


Die Hallhuber Beteiligungs GmbH, die Muttergesellschaft der Damenmode-Firma Hallhuber aus München, hat heute bekannt gegeben, dass sie Anfang Juni eine Neuemission einer Unternehmensanleihe im Segment „mittelstandsmarkt“ an der Börse Düsseldorf plane.

Das Volumen der Mittelstandsanleihe soll 30 Millionen betragen. Weitere Eckdaten wie die Höhe des Zinskkupons sind noch nicht bekannt.

Hallhuber möchte die Anleihe-Erlöse zum einen in das Wachstum des Mode-Unternehmens investieren und zum anderen „ein bestehendes Darlehen günstiger refinanzieren“, geht aus den heutigen Informationen des Unternehmens hervor.

Im laufenden Jahr soll sich die Zahl der Hallhuber-Läden von 132 zum Jahresende 2012 auf über 160 erhöhen, teilt das Unternehmen mit. Nachdem wir in den vergangenen Jahren mit einer neuen Strategie vornehmlich den Flächenumsatz steigerten, treiben wir nun die Expansion unseres profitablen neuen Store-Concepts voran“, wird Norbert Steinke, Geschäftsführer der Hallhuber GmbH in der Pressemitteilung des Unternehmens zitiert.

„Sollten wir uns zu der Anleihe entschließen, werden wir einen Teil zur Finanzierung dieser Expansion einsetzen, den anderen Teil zur Refinanzierung eines Gesellschafterdarlehens, um so die Finanzierungskosten zu senken“, so Steinke. Dabei sollen über „schnelle Cash-Paybacks – insbesondere in Folge der Investitionen in neue Stores – nachhaltig hohe Cash Flows generiert“ werden.

Der Spezialist für Damenmode erzielte nach eigenen Angaben im Jahr 2012 einen Umsatz von 94 Millionen Euro, was einen Zuwachs von rund 20 Prozent gegenüber dem Vorjahr bedeutet habe.

Anleihen Finder Redaktion

Foto: Hallhuber Beteiligungs GmbH

Zum Thema

Wieso sind so viele Mode-Anleihen im Entry Standard gelistet? – Interview mit Alexander von Preysing, Deutsche Börse AG

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü