FCR Immobilien AG: Neue Anleihe in Planung – Zinskupon soll bei 5,1% p.a. liegen – Immobilien-Portfolio wächst auf 120 Millionen Euro

Mittwoch, 6. September 2017


Die FCR Immobilien AG plant die Begebung einer weiteren Unternehmensanleihe. Das ließ FCR-Chef Falk Raudies unlängst in einem Interview mit dem mainvestor verlauten und bestätigte die Anleihe-Pläne auch der Anleihen Finder Redaktion. Demnach kann der neue Bond durchaus ein größeres Volumen als sein Vorgänger haben und soll jährlich mit 5,1 Prozent verzinst werden.

INFO: Die FCR Immobilien AG ist ein auf Einkaufs- und Fachmarktzentren mit attraktivem Renditepotenzial in Deutschland fokussierter Investor. In 2017 hat das Unternhemen deutschlandweit schon sieben Einzelhandelsimmobilien erworben.

Vollständige Platzierung der Anleihe 2016/21 naht

Aktuell hat der Münchner Immobilienentwickler eine 7,1%-Anleihe auf dem KMU-Anleihen-Markt, die ein Gesamtvolumen von bis zu 15 Millionen Euro aufweist. Nach hohen Umsätzen in dieser und der vergangenen Woche in der Anleihe, beläuft sich das verbleibende Volumen auf deutlich unter zwei Millionen Euro. FCR-Gründer Raudies geht davon aus, dass die Anleihe noch im September vollständig platziert wird. Danach soll dann zügig der neue Bond kommen. Zudem plant Raudies weiterhin den Börsengang seines Unternehmens, den er für 2018 datiert.

Hinweis: Die in 2014 emittierte Anleihe der FCR Immobilien AG wird sogar noch mit 8,0% verzinst und läuft noch bis Oktober 2019.

Immobilien-Portfolio wächst auf 120 Millionen Euro

Auch die Immobilien-Pipeline des dynamisch wachsenden Unternehmens sei weiter gut gefüllt, bestätigt Falk Raudies. Aktuell habe das Immobilien-Portfolio die Grenze von 120 Millionen Euro überschritten. „Wir wollen den Bestand weiter deutlich ausbauen. Unser Ziel ist, das Portfolio in 2017 auf 150 bis 200 Millionen Euro auszuweiten“, so Falk Raudies im Gespräch mit der Anleihen Finder Redaktion.

ANLEIHE CHECK I: Die FCR Immobilien AG im Oktober 2014 ihre erste Unternehmensanleihe 2014/19 (WKN: A1YC5F) mit einem maximalen Volumen von bis zu zehn Millionen Euro begeben. Die Immobilien-Anleihe ist mit einer festen jährlichen Verzinsung von 8,00 Prozent zuzüglich 3,00 Prozent Zinsbonus pro Jahr ausgestattet. Die Laufzeit beträgt fünf Jahre und endet im Mai 2019.

ANLEIHE CHECK II: Die zweite Anleihe 2016/21 der FCR Immobilien AG (WKN A2BPUC) wird jährtlich mit 7,1 Prozent verzinst und hat ein Gesamtvolumen von bis zu 15 Millionen Euro. Die Anleihe läuft ebenfalls fünf Jahre und endet im Oktober 2021.

Anleihen Finder Redaktion.

Foto: FCR Immobilien AG

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der FCR Immobilien AG 2014/19

Unternehmensanleihe der FCR Immobilien AG 2016/21

Zum Thema

FCR Immobilien AG weiter auf Shopping-Tour

FCR Immobilien AG: Immobilien-Portfolio wächst auf 100 Millionen Euro – CEO Falk Raudies: „In 2017 Erwartungen deutlich übertroffen“

FCR Immobilien AG verkauft Fachmarkt mit Gewinn – Interesse an FCR-Anleihen wächst

FCR Immobilien AG kauft Einzelhandelsimmobilie (Mieter: LIDL) in Rhaunen – Investoren-Interesse an zweiter FCR-Unternehmensanleihe (A2BPUC)

Nummer 6! FCR Immobilien AG erwirbt sechste Einzelhandelsimmobilie in diesem Jahr

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB  Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü