Nummer 16: FCR Immobilien AG erwirbt Einkaufszentrum „Markthaus“ in Seesen – Portfolio auf 16 Objekte erweitert – Nettomieteinnahmen steigen auf knapp 5,0 Millionen Euro

Mittwoch, 6. Juli 2016


Pressemitteilung der FCR Immobilien AG

Erwerb eines Einkaufszentrums im Stadtzentrum

FCR-Immobilienportfolio bei 16 Objekten

Gewerbefläche 9.838 m²; FCR-Gesamt-Mietfläche auf 71.000 m² erhöht

Jährliche Netto-Mietrendite des FCR-Portfolios bei über 13,0%

Die FCR Immobilien AG setzt den Ausbau Ihres Immobilienportfolios unvermindert fort und gibt den Erwerb eines Einkaufszentrums in Seesen bekannt. Somit hält das Unternehmen aktuell 16 Objekte in ihrem Immobilienportfolio mit jährlichen Nettomieteinnahmen von annähernd 5,0 Mio. Euro. Somit festigt sich die jährliche Netto-Mietrendite des FCR-Portfolios auf 13,0%.

Die Stadt Seesen liegt am nordwestlichen Harzrand unweit von Hannover und Salzgitter, wo die FCR bereits ein Objekt in dieser Größenordnung betreibt. Seesen mit etwa 21.000 Einwohnern gehört zum Bundesland Niedersachsen.

1982 wurde das Einkaufszentrum am Marktplatz erbaut und im Jahr 2000 renoviert. Auf einer Gewerbefläche von rund 9.838 m² finden sich neben dem Hauptmieter Marktkauf zahlreiche Einzelhändler wie ein Textilkaufhaus, ein Reisebüro oder ein Eiscafé. Zudem befinden sich Arztpraxen, Büroräume und Wohnungen im Objekt. Durch den Hauptmieter Marktkauf baut EDEKA seine Position als größter Mieter im FCR-Portfolio aus.

„Das Einkaufszentrum am Marktplatz ist das Herzstück der Stadt Seesen. Das Innenstadtzentrum wird derzeit aufwendig durch die Stadt saniert und soll künftig das Kommunikationszentrum für Jung und Alt darstellen. Wir sind uns der Aufgabe mit unserem Einkaufszentrum durchaus bewusst und schätzen den direkten Austausch mit der Stadtverwaltung und dem Bürgermeister Eric Homann sehr „, so Falk Raudies, Gründer und Vorstand des Unternehmens. Eine gemeinsame Pressekonferenz ist für Mitte August anberaumt.

Die FCR Immobilien AG plant weitere Ankäufe für 2016. Die in den Endverhandlungen befindliche Projektpipeline ist gut gefüllt, das Volumen beläuft sich auf 40 Millionen Euro. Die erweiterte Projektpipeline liegt sogar zwischen 60-100 Mio. Euro. Zudem sind weitere Kapitalmaßnahmen im laufenden Geschäftsjahr geplant. Gespräche mit potentiellen Investoren laufen bereits.

FCR Imobilien AG

Topstory zu FCR:

FCR Immobilien AG: Neue Anleihe soll im Juli kommen – FCR-Chef Falk Raudies: „Müssen die sich bietenden Chancen am Immobilienmarkt nutzen“

Foto: FCR Immobilien AG

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der FCR Immobilien AG 2014/19

Zum Thema

FCR Immobilien AG mit starkem Jahr 2015 – „Höchster Gewinn der Unternehmensgeschichte“ – Anleihe-Kurs bei 103,5 Prozent

FCR Immobilien AG: Wachstumsjahr 2014 – Immobilienportfolio um sechs Objekte erweitert – Umsatzanstieg um 117,2 Prozent – Börsengang Ende 2016 angepeilt – Anleihe-Kurs bei 101,25 Prozent

FCR Immobilien AG: FCR Immobilien AG erwirbt Fachmarktzentrum in Cottbus

FCR Immobilien AG beschließt Kapitalerhöhung

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

 

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü