EYEMAXX Real Estate AG beschließt Rückkauf eigener Aktien

Montag, 17. August 2015

Adhoc-Mitteilung der EYEMAXX Real Estate AG:

Die EYEMAXX Real Estate AG (ISIN DE000A0V9L94) hat beschlossen, entsprechend 
der von der Hauptversammlung der Gesellschaft vom 29. Juni 2012 erteilten 
Genehmigung eigene Aktien der Gesellschaft zurückzukaufen. Dazu sollen in der 
Zeit vom 17. August 2015 bis zum 30. Juni 2016 insgesamt bis zu 265.064 eigene 
Aktien der EYEMAXX Real Estate AG zurückgekauft werden. Die zurückgekauften Aktien 
können - soweit rechtlich zulässig - zu allen im Ermächtigungsbeschluss der
Hauptversammlung vorgesehenen Zwecken verwendet werden.

Der Aktienrückkauf wird unter Führung der ODDO SEYDLER BANK AG
durchgeführt. Der Rückkauf der Aktien erfolgt in Übereinstimmung mit §§ 14
Absatz 2, 20 a WpHG unter Beachtung der sogenannten Safe-Harbour-Regelungen
gemäß Verordnung (EG) Nr. 2273/2003. Das Kreditinstitut trifft seine
Entscheidungen über den Zeitpunkt des Erwerbs sowie die Höhe des einzelnen
Rückkaufs von Aktien der EYEMAXX Real Estate AG gemäß Artikel 6 Abs. 3 b)
der EU-VO 2273/2003 unabhängig und unbeeinflusst von der EYEMAXX Real
Estate AG.
Entsprechend der Ermächtigung durch die Hauptversammlung der Gesellschaft
darf der gezahlte Erwerbspreis (ohne Erwerbsnebenkosten) den arithmetischen
Durchschnitt der Schlussauktionspreise im Xetra-Handel (oder einem
vergleichbaren Nachfolgesystem) an den jeweils drei dem Erwerb bzw. der
Begründung der Verpflichtung zum Erwerb vorangehenden Handelstagen an der
Frankfurter Wertpapierbörse um nicht mehr als 10 % über- oder
unterschreiten.

Die Bank ist verpflichtet, die Handelsbedingungen des Artikels 5 der EU-VO
2273/2003 einzuhalten. Insbesondere werden nicht mehr als 25 % des
durchschnittlichen täglichen Aktienumsatzes an der Börse, an der der
jeweilige Rückkauf erfolgt, erworben. Dieser durchschnittliche tägliche
Aktienumsatz wird aus dem durchschnittlichen täglichen Handelsvolumen der
20 Börsenhandelstage vor dem jeweiligen Kauftermin abgeleitet.
Das Rückkaufprogramm kann, soweit erforderlich und rechtlich zulässig,
jederzeit ausgesetzt und auch wieder aufgenommen werden. Die EYEMAXX Real
Estate AG wird im Rahmen des Aktienrückkaufs ausgeführte Transaktionen
jeweils wöchentlich auf ihrer Internetseite im Bereich Investor Relations
(www.eyemaxx.com) bekanntgeben.

Erläuterung:
Dr. Michael Müller, Vorstand EYEMAXX Real Estate AG: 'Wir sehen das
derzeitige Kursniveau der EYEMAXX-Aktie als ausgezeichnete
Investitionsmöglichkeit und sind vom Potenzial des Unternehmens mit seinem
weiteren profitablen Wachstumskurs überzeugt. Deshalb empfinden wir den
Aktienkurs derzeit als massiv unterbewertet.'

EYEMAXX Real Estate AG

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü