EYEMAXX für Neuemission gewappnet: Konzern-Gewinn steigt in 2014/15 auf über vier Millionen Euro – Weitere Ergebnissteigerung erwartet

Dienstag, 16. Februar 2016


Die EYEMAXX Real Estate AG hat nach eigenen Angaben seinen Konzerngewinn sowie weitere operative Finanzkennzahlen im abgelaufenen Geschäftsjahr 2014/15 (1. November 2014 bis 31. Oktober 2015) deutlich verbessern können und damit die eigenen Prognosen erfüllt. In Vorbereitung der nächsten Anleihe-Emission hat das Immobilien-Unternehmen damit seine Hausaufgaben erfolgreich erledigt. Im Laufe des ersten Halbjahres 2016 soll die fünfte EYEMAXX-Unternehmensanleihe begeben werden.

INFO: Die neue Unternehmensanleihe soll der Refinanzierung der beiden Unternehmensanleihen EYEMAXX 2011/2016 und EYEMAXX 2012/2017 sowie der Finanzierung des weiteren Unternehmenswachstums dienen.

Finanzkennzahlen verbessert

Das Ergebnis nach Steuern sei von 2,33 Millionen Euro im Vorjahr auf 4,03 Millionen Euro im abgelaufenen Geschäftsjahr 2014/15 angestiegen. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) habe sich um 30 Prozent von 7,40 auf 9,61 Millionen Euro verbessert und auch das Eigenkapital habe sich mit einer Steigerung von rund fünf Millionen Euro auf 28,53 Millionen Euro deutlich positiv entwickelt. Die Eigenkapitalquote lag somit zum 31. Oktober 2015 bei 30,3 Prozent.

EYEMAXX habe trotz der Zahlung einer Dividende in Höhe von 0,20 Euro je Aktie bzw. insgesamt 0,70 Millionen Euro die liquiden Mittel von 0,65 auf rund 3,86 Millionen Euro steigern können.

Ergebnis soll weiter gesteigert werden

Im laufenden Geschäftsjahr 2015/2016 soll das Ergebnis nach Steuern, auch aufgrund einer umfangreichen Projektpipeline mit einem Volumen von rund 200 Millionen Euro, sogar noch deutlich über dem Vorjahreswert liegen, prognostiziert EYEMAXX.

Zudem plant EYEMAXX nach eigenen Angaben den sukzessiven Ausbau des Bestandsportfolios mit dem Fokus auf Gewerbeimmobilien in Deutschland und Österreich, um den laufenden Cashflow aus Mieteinnahmen zu erhöhen.

INFO: Nach Ende des Berichtszeitraums im Februar dieses Jahres konnte die EYEMAXX Real Estate AG bereits weitere Immobilien in den Bestand übernehmen und die jährlichen Bestandsmieten auf 3,9 Millionen Euro verdoppeln.

Neue Geschäftsbereiche ausgebaut

Im abgelaufenen Geschäftsjahr konnte die EYEMAXX Real Estate AG die neuen Geschäftsbereiche Wohnen und Pflege weiter ausbauen und in den Kernmärkten Deutschland und Österreich weitere Projekte starten. Zudem konnten das erste Pflegeheim in Deutschland sowie ein großes Wohnimmobilienprojekt in Österreich bereits vor Baubeginn veräußert werden.

Positiv habe sich laut EYEMAXX auch das Gewerbesegment mit der Fertigstellung und dem Projektstart jeweils eines neuen Fachmarktzentrums entwickelt. Auch der erste Abschnitt eines Logistikzentrums bei Belgrad sei abgeschlossen und an renommierte Mieter wie DB Schenker und Iron Mountain übergeben worden, berichtet der Immobilien-Konzern.

TIPP: Melden Sie sich JETZT auf unserer Homepage (rechts oben unter “Newsletter”) für unseren Newsletter an! Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Anleihen Finder Redaktion. Timm Henecker.

Foto: Sascha Kohlmann / flickr

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe EYEMAXX Real Estate AG 2011/2016

Unternehmensanleihe EYEMAXX Real Estate AG 2012/2017

Unternehmensanleihe EYEMAXX Real Estate AG 2013/2019

Unternehmensanleihe EYEMAXX Real Estate AG 2014/2020

Zum Thema:

EYEMAXX Real Estate AG: Investment Grade-Rating für Anleihe 2012/17 bestätigt – Wann kommt der neue EYEMAXX-Minibond?

Neuemission: EYEMAXX Real Estate AG plant Begebung einer neuen Unternehmensanleihe

EYEMAXX Real Estate AG: Unternehmensanleihe 2014/2020 voll platziert – Nachplatzierung von 7,0 Millionen Euro bei institutionellen Investoren – Anleihe-Kurs unter 90 Prozent

EYEMAXX Real Estate AG: Leichte Ergebnissteigerung im ersten Halbjahr 2014/15 – Projektpipeline von 200 Millionen Euro – Erste Anleihe wird 2016 fällig

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü