Europas größter Hemden-Hersteller richtet sich zukunftsweisend aus

Freitag, 1. März 2013


Pressemitteilung der Textilkontor Walter Seidensticker GmbH & Co. KG:

Europas größter Hemden-Hersteller richtet sich zukunftsweisend aus

Bielefeld, 1. März 2013: Die Textilkontor Walter Seidensticker GmbH & Co. KG, Europas größter Hemdenhersteller, setzt die strategische Ausrichtung des Unternehmens weiter fort.

Ab dem 1. März 2013 wird sich die Unternehmensleitung, bestehend aus den geschäftsführenden Gesellschaftern Gerd Oliver und Frank Seidensticker sowie Unternehmenssprecher Detlef Adler, auf die strategische Positionierung des Bielefelder Traditionshauses fokussieren, um neue Wachstumspotenziale zu erschließen. Das operative Geschäft legt die Unternehmensleitung in die Verantwortung von zehn Geschäftsfeldleitern, die bereits langjährig ihr operatives Know-how bei Seidensticker unter Beweis gestellt haben. Bei den Geschäftsfeldern handelt es sich u.a. um die Bereiche Marken, Private Label, und Retail, denen nun die jeweiligen Geschäftsfeldleitungen vorstehen.

Die Verantwortung für die Marken (Seidensticker, Jacques Britt, camel activ) wird zukünftig Eric Sperber übernehmen. Der Bielefelder kennt das Unternehmen bereits seit seiner Ausbildung und ist seit 2004 als Managing Director bei camel active tätig. Die Unternehmensleitung, speziell Gerd Oliver Seidensticker, freut sich, in Eric Sperber einen ausgewiesenen Fachmann und Kenner des operativen Geschäfts für diesen Bereich gewonnen zu haben, der das dynamische Wachstum der Marken weiter vorantreiben wird. Gerd Oliver Seidensticker wird neben seinen Funktionen im strategischen Management auch die Ausrichtung des Marketings der Seidensticker-Gruppe forcieren. Mit der neuen Struktur passt sich das Unternehmen an die Marktgegebenheiten an und aktiviert sein strategisches Wachstum.

Über die Seidensticker-Gruppe

Die Seidensticker-Gruppe ist nach eigenen Angaben der europaweit größte Anbieter von hochwertigen Herrenhemden und weltweit unter den Top 3. Jedes Jahr werden ca. 16 Mio. Hemden und Blusen per Lohnfertigung und in eigener Produktionsstätte gefertigt  –  seit Gründung bereits über 800 Mio. Stück. Neben bekannten Eigenmarken (u.a. Seidensticker, Schwarze Rose, Jacques Britt, Dornbusch), verfügt Seidensticker über die Hemdenlizenz bekannter Modemarken (u.a. camel active oder Baldessarini). Auch im Auftrag großer Kaufhausketten und Filialisten im Textilhandel werden Hemden und Blusen ohne Markennennung hergestellt (Private Label).

Branchenweit einzigartig ist, dass die Seidensticker-Gruppe die komplette Wertschöpfungskette nutzt – von der Produktion in der unternehmenseigenen Fabrik bis zum Verkauf in den eigenen Stores (home of shirts, Outlets). Hierdurch ist zum einen das Geschäftsmodell von Seidensticker sehr stabil, zum anderen können Handelspartner und Kunden auf ein hohes Maß an Qualität und Verlässlichkeit vertrauen.

Textilkontor Walter Seidensticker GmbH & Co. KG

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB  Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü