Euroboden GmbH: Stille Reserven in 2013/14 gebildet – „Hoher Gewinn“ für laufendes Geschäftsjahr erwartet – Projekt-Pipeline mit Verkaufsvolumen von 110 Millionen Euro – Anleihe-Kurs bei 97,00 Prozent

Dienstag, 31. März 2015


Die Euroboden GmbH konnte im abgelaufenen Geschäftsjahr 2013/2014 nach eigenen Angaben „in erheblichem Maße stille Reserven“ bilden und einen Konzernjahresüberschuss von 867.000 Euro erwirtschaften. Das teilte der Immobilien-Entwickler heute mit.

Durch die bevorstehende nahezu vollständige Veräußerung der Projekte Arcisstraße und Kraepelinstraße in München-Schwabing werde das Unternehmen im laufenden Geschäftsjahr 2014/15 einen „überdurchschnittlich hohen Gewinn“ erzielen. Die Objekte werden laut Euroboden mit einem Umsatzvolumen von etwa 27,6 Millionen Euro im ersten Halbjahr 2015 an die Käufer übergeben.

Verkaufsvolumen von 110 Millionen Euro gesichert

Des Weiteren verfüge der Münchner Immobilien-Entwickler nach eigenen Aussagen über Anschlussprojekte mit einem Gesamtverkaufsvolumen von ca. 110 Millionen Euro, die in den Geschäftsjahren nach 2014/15 zu Umsätzen und „einträglichen Margen“ führen werden.

„Die klare Markenstrategie von Euroboden zahlt sich aus. Wir akquirieren und entwickeln Projekte mit architektonisch herausragender Qualität und realisieren überdurchschnittliche Margen. Durch unsere stark zunehmende Eigenkapitalbasis werden wir unseren Wachstumskurs weiter auf solider Basis fortsetzen“, so Euroboden-Gründer und Inhaber Stefan Höglmaier.

Euroboden-Minibond

Der Kurs der Euroboden-Anleihe liegt aktuell bei 97,00 Prozent (Stand: 31.03.2015, 15 Uhr) und damit etwas unter dem Durchschnittswert der letzten drei Monate.

Die Euroboden GmbH hatte im Jahre 2013 einen Minibond mit einem Gesamtvolumen von 15 Millionen Euro und einem jährlichen Zinskupon in Höhe von 7,375 Prozent begeben. Die fünfjährige Anleihe läuft bis Juli 2018. Von der Creditreform Rating AG ist die Euroboden GmbH derzeit mit der Rating-Note „BB“ bewertet.

TIPP: Melden Sie sich JETZT auf unserer Homepage (rechts oben unter “Newsletter”) für unseren Newsletter an! Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Anleihen Finder Redaktion. Timm Henecker.

Foto: Euroboden GmbH

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der Euroboden GmbH 2013/2018

Zum Thema

Euroboden GmbH: Umsatzerlöse im ersten Halbjahr 2014 geringer als im Vorjahreszeitraum – Für Gesamtjahr werde „deutlich positives Ergebnis“ erwartet – Emittenten-Rating mit „BB“ bestätigt – Anleihekurs konstant bei 98,95 Prozent

Euroboden GmbH hat bislang rund vier von geplanten 15 Millionen Euro platziert – Herr Höglmaier, reicht das bisherige Platzierungsergebnis aus, um ihre Wachstumspläne umzusetzen? – Blitzinterview mit dem Geschäftsführer

Euroboden GmbH: 3,1 Mio Euro von geplanten 15 Mio Euro platziert – „Überhitzte Marktsituation bei Mittelstandsanleihen“ – Handelsstart im mittelstandsmarkt der Börse Düsseldorf

Euroboden-Chef Stefan Höglmaier: Sind es gewohnt, Fremdmittel in der Höhe der Anleihe planmäßig zurückzuführen – Letzter Tag der Zeichnungsfrist der Euroboden-Anleihe

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden.

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü