ETERNA knackt in 2016 Umsatzmarke von 100 Millionen Euro – Anleihe-Refinanzierung abgeschlossen

Mittwoch, 12. April 2017

Pressemitteilung der ETERNA Mode Holding GmbH:

ETERNA mit Rekordumsatz im Geschäftsjahr 2016

– Steigerung der Umsatzerlöse 2016 um 4,3% auf 101,7 Mio. EUR

– Eigenkontrollierte Flächen als Wachstumstreiber sorgen für zweistelliges Like-for-like-Plus

– Nettoverschuldung um 2,3 Mio. EUR im Jahr 2016 reduziert

Rückzahlung der Altanleihe 2012/2017 frühzeitig erfolgt; Refinanzierung erfolgreich abgeschlossen

Die ETERNA Mode Holding GmbH, traditionsreicher und innovativer Hemden- und Blusenhersteller mit einer der führenden Hemdenmarken in Deutschland, veröffentlicht heute den Jahresabschluss für das Geschäftsjahr 2016. Demnach steigerte ETERNA die Umsatzerlöse deutlich um 4,3% auf 101,7 Mio. EUR im Vergleich zu 97,6 Mio. EUR im Vorjahr; der Bruttoumsatz (Umsatz vor Erlösschmälerungen) erhöhte sich um 4,2% auf 106,7 Mio. EUR nach 102,4 Mio. EUR im Vorjahr. Mit einem Wachstum von 5,0% im Inland konnten weitere Marktanteile gewonnen werden, während ETERNA auch im Ausland trotz Russlandkrise und BREXIT den Umsatz um 2,4% steigerte. Wachstumstreiber im Jahr 2016 waren vor allem die eigenkontrollierten Flächen, mit denen ETERNA erneut ein flächenbereinigtes Wachstum erzielte. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) lag im Jahr 2016 mit 11,2 Mio. EUR auf Vorjahresniveau (2015: 11,1 Mio. EUR). ETERNA verfügt damit weiterhin über eine im Branchenvergleich hohe EBITDA-Marge von 11,0% (2015: 11,4%).

Insgesamt zeigt sich Henning Gerbaulet, geschäftsführender Gesellschafter der ETERNA Mode Holding GmbH, mit der Entwicklung sehr zufrieden: „Mit dem Rekordumsatz deutlich über Marktentwicklung haben sich unsere Erwartungen an das Jahr 2016 vollends erfüllt. Dies zeigt, dass die neugestalteten Produktions- und Vertriebsprozesse, die Modernisierung der Kollektion und der Markenrelaunch Früchte tragen und wir gut positioniert sind, um dem Wandel im Modemarkt erfolgreich zu begegnen.“

Des Weiteren konnte ETERNA die Nettoverschuldung per Dezember 2016 um 2,3 Mio. EUR (-4,4%) reduzieren. Damit verringerte sich die Nettoverschuldung im Zeitraum zwischen Januar 2013 und Dezember 2016 um 9,5 Mio. EUR (-16,4%). Das Konzernergebnis im Geschäftsjahr 2016 in Höhe von -4,5 Mio. EUR (2015: -5,5 Mio. EUR) ist im Wesentlichen durch die planmäßige, aber nicht liquiditätswirksame Abschreibung auf den Firmenwert in Höhe von 6,4 Mio. EUR geprägt, der 2006 im Rahmen eines Leveraged-Buyout angesetzt wurde. Bereinigt um die planmäßige Firmenwertabschreibung resultiert ein deutlich verbessertes, positives Konzernergebnis von 1,9 Mio. EUR (2015: 0,9 Mio. EUR).

Derweil ist die Refinanzierung der Altanleihe 2012/2017, die über eine neue Anleihe sowie ein Schuldscheindarlehen frühzeitig gesichert wurde, nun endgültig abgeschlossen. Am 11. April 2017 wurde der Rückzahlungsbetrag von 102% des Nennwerts der Schuldverschreibungen zuzüglich der aufgelaufenen Zinsen an die Inhaber der Altanleihe ausbezahlt.

Angesichts der langfristig gesicherten Finanzierung zeigt sich Henning Gerbaulet optimistisch für das laufende Geschäftsjahr 2017: „Die neue Finanzierung verschafft uns durch einen geringeren Kapitaldienst mehr Spielräume, um weitere Investitionen in unsere Marke und Produkte zu tätigen. Zum einen wollen wir das Wholesale-Geschäft durch innovative Partnerkonzepte stärken, indem stationäre Produktangebote mit dem Online-Angebot verknüpft werden. Daneben ist es unser Ziel, durch Investitionen in digitale Konzepte das Like-for-like-Wachstum der eigenkontrollierten Flächen fortzusetzen und damit die Profitabilität je Store zu steigern. Wir sind überzeugt, dass unsere strategischen Maßnahmen sich auch im laufenden Geschäftsjahr positiv auf unser Geschäft auswirken werden.“ Für das Geschäftsjahr 2017 erwartet das Unternehmen bei einem Umsatz- und Ergebniswachstum im unteren einstelligen Prozentbereich eine positive Unternehmensentwicklung über dem Schnitt des Gesamtmarktes.

Der vollständige Geschäftsbericht 2016 ist ab heute auf der Unternehmenswebseite unter http://unternehmen.eterna.de im Bereich „Anleihe“ verfügbar.

ETERNA Mode Holding GmbH

Titelbild: ETERNA Mode Holding GmbH

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der ETERNA Mode Holding GmbH 2017/2022

Unternehmensanleihe der ETERNA Mode Holding Gmbh 2012/2017

Zum Thema

ETERNA-Anleihe 2012/17 wird heute vorzeitig zurückgezahlt – Deutscher Mittelstandsanleihen FONDS profitiert

ETERNA: Schuldscheindarlehen ausgezahlt – Neue Anleihe (A2E4XE) im Handel – Refinanzierung abgeschlossen

Deutscher Mittelstandsanleihen Fonds tauscht ETERNA-Anleihen – KFM-Vorstand Gerhard Mayer: „Überzeichnung der neuen Anleihe war absehbar“

Finanzierungspaket steht! Modekonzern ETERNA platziert 25 Millionen Euro-Anleihe vollständig am KMU-Anleihen-Markt

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB  Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü