eterna Mode Holding GmbH: Anleihe als „attraktiv“ eingestuft – KFM-Barometer: „Stabile Cashflows, hohe Reserven, überdurchschnittliche Rendite“

Dienstag, 16. Februar 2016


Die Unternehmensanleihe der eterna Mode Holding GmbH wird von der KFM Deutsche Mittelstand AG in ihrem aktuellen Anleihe-Barometer als „attraktiv“ mit vier von fünf möglichen Sternen eingestuft.

Aufgrund der nachhaltig hohen und stabilen Cashflows des Modeunternehmens, der stillen Reserven im Eigenkapital und der überdurchschnittlichen Rendite von 17,45 Prozent p.a. (bei einem Kurs von 88,00 Prozent am 15.02.2016) bis zum Ende der Laufzeit am 09.10.2017 bewertet die KFM die eterna-Modeanleihe als „attraktiv“.

Refinanzierung der Anleihe

Trotz der vergleichsweise einseitigen Finanzierung über eine Unternehmensanleihe und der hohen Ergebnisbelastung aus nicht-operativen und nicht-zahlungswirksamen Abschreibungen auf den Firmenwert, die das bilanzielle Eigenkapital nach HGB bis einschließlich 2021 reduzieren werden, sei laut KFM davon auszugehen, dass eine erfolgreiche Refinanzierung der eterna-Anleihe aufgrund der Cashflow-Stärke gelingt.

ANLEIHE CHECK: Die im Oktober 2012 begebene eterna-Unternehmensanleihe (WKN A1REXA) ist mit einem Zinskupon von 8,00 Prozent ausgestattet und hat eine Laufzeit bis zum 09.10.2017. Das Gesamtvolumen der Anleihe liegt bei 55 Millionen Euro. In den Anleihebedingungen sind vorzeitige Rückzahlungsmöglichkeiten der Emittentin seit dem 09.10.2015 zu 102,50 Prozent und ab dem 09.10.2016 zu 102,00 Prozent des Nennwertes vorgesehen.

INFO: Ende Januar 2016 hatte die KFM Deutsche Mittelstand AG die eterna-Modeanleihe in das Portfolio des Deutschen Mittelstandsanleihen Fonds (WKN A1W5T2) aufgenommen.

2015 unter dem Vorjahresniveau

Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) von eterna lag in den ersten neun Monaten 2015 mit 7,6 Millionen Euro etwas unter dem Vorjahreswert von 8,3 Millionen Euro. Auch der Konzern-Umsatz lag mit 72,7 Millionen Euro leicht unter dem Niveau des Vorjahres mit 73,6 Millionen Euro. Die Gründe dafür seien speziell im schwächer verlaufenden Russland- und Ukraine-Geschäft zu finden.

Die KFM geht allerdings aufgrund des Wegfalls einmaliger Belastungen aus den Rückgängen im Russland- und Ukraine-Geschäft sowie der positiven mittelfristigen Wirkungen des Marken-Relaunches von stabilen bis leicht steigenden Umsatzerlösen und Ergebnissen aus.

Schulden gesenkt, Cashflow generiert

Das Mode-Unternehmen hat laut KFM seit Ende 2012, trotz hoher Verzinsung der Anleihe, die Nettoverschuldung von 58,2 auf 50,9 Millionen Euro zum 30.06.2015 gesenkt. Eterna habe zuletzt einen hohen Cashflow generiert, der zu einem jährlichen Entschuldungspotenzial von 2,5 bis 3,0 Millionen Euro führt. Zum Jahresende 2015 konnte eterna die verbleibende Bankverschuldung vollständig tilgen.

Unter Berücksichtigung der hohen Zinsbelastung von jährlich über 4,0 Millionen Euro, errechne sich laut KFM ein weitgehend stabiler Cashflow von etwa 7,0 Millionen Euro, der für Fremd- und Eigenkapitalgeber zur Verfügung steht.

Unternehmensbewertung

Bei einer konservativen Unternehmensbewertung mit einem Cash-Multiple von „10“ bzw. einem EBITDA-Multiple von „7“ errechnet sich ein eterna-Unternehmenswert von etwa 70,0 Millionen Euro. Dieser Wert übersteigt bereits per 30.06.2015 das bilanzielle Eigenkapital inklusive Gesellschafterdarlehen sowie die Finanzverschuldung deutlich. Die Unternehmensbewertung zeigt somit stille Reserven im Eigenkapital, die aufgrund der erwarteten weiteren Entschuldung weiter steigen werden, so die KFM.

INFO zum Unternehmen: eterna entwickelt, produziert und vertreibt Hemden und Blusen mit einer besonderen Kompetenz bei bügelfreien Stoffen. Die Ursprünge des Unternehmens reichen bis in das Jahr 1863 zurück. Zum Halbjahr 2015 betreibt eterna 52 eigene Retail- sowie 19 Franchise-Stores.

TIPP: Melden Sie sich JETZT auf unserer Homepage (rechts oben unter “Newsletter”) für unseren Newsletter an! Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Anleihen Finder Redaktion. Timm Henecker.

Foto: eterna Mode Holding GmbH

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der eterna Mode Holding Gmbh 2012/2017

Zum Thema

eterna Mode Holding GmbH mit flüssigen Mitteln von 5,0 Millionen Euro – Leichter EBITDA- und Umsatzrückgang nach drei Quartalen in 2015 – Anleihe notiert bei 103,2 Prozent

eterna Mode Holding GmbH trotzt den schwierigen Markverhältnissen – Operative Ergebnisse im ersten Halbjahr 2015 verbessert – Anleihe notiert bei 103 Prozent

eterna Mode Holding GmbH: Creditreform bestätigt Unternehmensrating mit „B+“ – Mode-Anleihe notiert bei 104,75 Prozent

eterna Mode Holding GmbH mit mäßigem Start ins Jahr 2015: Umsatz und EBITDA im ersten Quartal geringer als im Vorjahr – Liquide Mittel steigen

eterna Mode Holding GmbH: EBITDA in 2014 auf 11,0 Millionen Euro gestiegen – Verschuldung um 3,4 Millionen Euro reduziert – eterna-Chef Gerbaulet: „In 2014 Trendwende erfolgreich vorangetrieben“ – Anleihe-Kurs mit 104,5 Prozent auf Zweijahreshoch

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü