ERSTE NEUEMISSION in 2016: EYEMAXX Real Estate AG begibt fünfte Unternehmensanleihe – Zinskupon in Höhe von 7,00 Prozent – Grundpfandrechtliche Besicherung – Zeichnungsstart am 09. März

Montag, 7. März 2016


EYEMAXX legt los!

Die EYEMAXX Real Estate AG wagt als erstes Unternehmen eine Anleihe-Emission am bislang im Kalenderjahr 2016 arg gebeutelten Minibond-Markt und begibt eine vollständig grundpfandrechtlich besicherte Unternehmensanleihe. Das teilte der Immobilien-Konzern heute mit.

30-Millionen-Euro-Anleihe mit „BBB“-Rating

Die fünfte EYEMAXX-Unternehmensanleihe 2011/16 (ISIN: DE000A2AAKQ9) hat ein Gesamtvolumen von bis zu 30 Millionen Euro und ist mit einem Zinskupon in Höhe von 7,00 Prozent ausgestattet. Die Zinsen werden jeweils am 18. September und 18. März eines Jahres halbjährlich gezahlt. Die Laufzeit beträgt fünf Jahre und endet am 18. März 2021. Die Anleihe 2016/2021 wurde von der Creditreform Rating AG mit „BBB“ und damit mit einer Investment Grade-Note bewertet und bietet laut EYEMAXX ein umfassendes Sicherungskonzept.

Die Anleihe wird im Rahmen eines öffentlichen Angebots in Deutschland und Österreich sowie via Privatplatzierung bei institutionellen Investoren angeboten. Die Mindestzeichnungssumme beträgt 1.000 Euro.

INFO: Der entsprechende Wertpapierprospekt wurde von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) gebilligt. DieTransaktion wird von der Small & Mid Cap Investmentbank AG begleitet.

Zeichnungsfrist startet am 09. März 2016

Die Zeichnungsfrist beginnt am 9. März 2016 und wird vorbehaltlich einer vorzeitigen Schließung am 16. März 2016 um 15:00 Uhr enden.

Die Einbeziehung in den Open Market der Börse Frankfurt ist für den 18. März 2016 vorgesehen.

HINWEIS: Im nächsten Aleihen Finder-Newsletter am kommenden Mittwoch, den 09. März, folgt ein ausführliches Emittenten-Interview mit EYEMAXX-Chef Michael Müller. Melden Sie sich JETZT auf unserer Homepage (rechts oben unter “Newsletter”) für unseren Newsletter an! Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Umtauschangebot für Anleihe 2011/16

Im Rahmen der Neuemission bietet EYEMAXX den Inhabern der Alt-Anleihe 2011/2016 einen Umtausch im Verhältnis 1:1 in die neuen Unternehmensanleihen an. Bei Annahme dieses Angebots erhalten Anleger zusätzlich zum 1:1-Umtausch der Anleihe 2011/16 in die Anleihe 2016/21 eine Prämie von 10,00 Euro je 1.000 Euro-Teilschuldverschreibung.

Achtung: Die Frist für den Umtausch liegt im Ermessen von EYEMAXX und ist auf einen Betrag von 3,0 Millionen Euro begrenzt. Die Umtauschfrist startet ebenfalls am kommenden Mittwoch, den 09. März.

Sicherheiten

Die neue EYEMAXX-Anleihe wird mit einem Portfolio mit vermieteten Immobilien in Deutschland und Österreich grundpfandrechtlich besichert. Die Immobilien befinden sich überwiegend im Besitz der EYEMAXX Real Estate AG und zum Teil im Eigentum des EYEMAXX-CEO und Mehrheitsaktionärs Michael Müller. Dabei übersteigen die Grundpfandrechte in Höhe von rund 34,9 Millionen Euro das geplante Emissionsvolumen deutlich.

Erstrangige Grundpfandrechte machen einen Anteil von rund 71 Prozent und zweitrangige von 29 Prozent aus. Der Wert der als Sicherheit dienenden Immobilien ist laut EYEMAXX umfassend durch unabhängige Gutachten bestätigt. Darüber hinaus sollen die Mieteinnahmen aus den Besicherungsobjekten mit erstrangigen Sicherheiten für die Zinszahlungen an die Anleihegläubiger über ein Notar-Treuhandkonto zur Verfügung stehen.

Zudem ist der Minibond mit weiteren Schutzrechten für Anleger ausgestattet. Dazu gehört unter anderem, dass Anleihegläubiger das Recht auf Rückzahlung haben, falls ein Kontrollwechsel eintritt und daraus eine Ratingherabstufung resultiert. Auch habe sich EYEMAXX verpflichtet, während der Laufzeit der Anleihe keine Gewinnausschüttung vorzunehmen, wodurch das Eigenkapital unter 20 Millionen Euro sinken würde.

Erlöse dienen Refinanzierung

Die Anleihen-Erlöse sollen zum einen zur Refinanzierung der Anleihe 2011/2016 (ISIN DE000A1K0FA0) und der Anleihe 2012/2017 (ISIN DE000A1MLWH7) dienen. Zum anderen sollen Mittel zur Lastenfreistellung von Besicherungsobjekten und zum Erwerb von Bestandsimmobilien verwendet werden, berichtet EYEMAXX.

TIPP: Melden Sie sich JETZT auf unserer Homepage (rechts oben unter “Newsletter”) für unseren Newsletter an! Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Anleihen Finder Redaktion. Timm Henecker.

Foto: Sascha Kohlmann / flickr

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe EYEMAXX Real Estate AG 2011/2016

Unternehmensanleihe EYEMAXX Real Estate AG 2012/2017

Unternehmensanleihe EYEMAXX Real Estate AG 2013/2019

Unternehmensanleihe EYEMAXX Real Estate AG 2014/2020

Zum Thema:

EYEMAXX für Neuemission gewappnet: Konzern-Gewinn steigt in 2014/15 auf über vier Millionen Euro – Weitere Ergebnissteigerung erwartet

EYEMAXX Real Estate AG: Investment Grade-Rating für Anleihe 2012/17 bestätigt – Wann kommt der neue EYEMAXX-Minibond?

Neuemission: EYEMAXX Real Estate AG plant Begebung einer neuen Unternehmensanleihe

EYEMAXX Real Estate AG: Unternehmensanleihe 2014/2020 voll platziert – Nachplatzierung von 7,0 Millionen Euro bei institutionellen Investoren – Anleihe-Kurs unter 90 Prozent

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü