+++ EILMELDUNG +++ Zahlungsunfähig! Modekonzern Steilmann SE wird Insolvenz beantragen

Donnerstag, 24. März 2016


Hiobsbotschaft kurz vor Ostern. Erneut eine böse Überraschung am Minibond-Markt – der Modekonzern Steilmann SE sei nach eigenen Angaben zahlungsunfähig und werde unverzüglich einen Insolvenzantrag stellen. Das teilte der Konzern am Mittwochabend (23. März 2016) um 20.42 Uhr via Adhoc-Meldung mit.

Der Vorstand der Steilmann SE (ISIN DE000A14KR50) sei nach umfassender Prüfung zu der Überzeugung gelangt, dass im Zuge des aktuellen Geschäftsverlaufs die Steilmann SE zahlungsunfähig ist. Parallel dazu hätten zwischenzeitlich geführte und bislang erfolgversprechende Sanierungsverhandlungen nicht zum Ziel geführt, so Steilmann.

Steilmann-Anleihen

Der Modekonzern ist aktuell mit drei Anleihen am Markt vertreten, die ein Gesamtvolumen von 88 Millionen Euro aufweisen. Die Unternehmensanleihen des Modekonzerns, der zuletzt auf Anfragen unserer Redaktion nicht reagiert hatte, notierten im März 2016 allesamt um die 65 Prozent.

ANLEIHE I: Unternehmensanleihe der Steilmann SE 2012/2017 – Die Steilmann SE Gruppe hatte in 2015 im Rahmen einer reinen Privatplatzierung ihre 2012 begebene Unternehmensanleihe 2012/17 (WKN A1PGWZ) auf insgesamt 45 Millionen Euro aufgestockt.

ANLEIHE II: Unternehmensanleihe der Steilmann SE 2014/2018 – Im September 2014 hatte der Mode-Konzern eine vierjährige Unternehmensanleihe 2014/18 (WKN A12UAE) mit einem Emissionsvolumen von 33 Millionen Euro begeben.

ANLEIHE III: Unternehmensanleihe der Steilmann SE 2015/2017 – Das Unternehmen hatte im Jahr 2015 eine zweijährige Anleihe 2015/17 (WKN A14J4G) im Gesamtvolumen von zehn Millionen Euro bei institutionellen Investoren platziert.

INFO: Im November 2015 erfolgte der Börsengang der Steilmann SE. Die Aktien der Modegruppe notieren im Prime Standard der Börse Frankfurt.

Update: Rating auf D“ eingestuft

Die Creditreform Rating AG hat das Unternehmensrating der Steilmann SE mittlerweile aufgrund der Nachrichtenlage von BBB-“ auf D“ herabgestuft. Grund sei die am 23.03.2016 veröffentlichte Adhoc-Mitteilung bzgl. des geplanten Insolvenzantrags des Modekonzerns, so die Creditreform. Unverständlich bleibt dennoch, warum die Ratingagentur trotz einer Gewinnwarnung die Steilmann SE bis heute mit „BBB-“ im Investment Grade-Bereich bewertete.

TIPP: Melden Sie sich JETZT auf unserer Homepage (rechts oben unter “Newsletter”) für unseren Newsletter an! Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Anleihen Finder Redaktion. Timm Henecker.

Foto: Eric Wüstenhagen / flickr

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der Steilmann-Boecker 2012/2017

Unternehmensanleihe der Steilmann-Boecker 2014/2018

Unternehmensanleihe der Steilmann-Boecker 2015/2017

Zum Thema

Steilmann SE: „Zu warm“ – Konzernprognose für 2015 kann nicht erreicht werden – Anpassung auf Vorjahresergebnisse

Steilmann SE: Weiter auf Wachstumskurs in „herausforderndem Marktumfeld“ – Verschuldung steigt – Aktien im Prime Standard

Steilmann SE: Neue Konzernstruktur trägt erste Früchte – Börsengang noch in 2015 angestrebt

KFM-Mittelstandsanleihen-Barometer: Steilmann-Boecker-Anleihe 2015/17 als „durchschnittlich attraktiv“ eingestuft – Übernahmen des Modekonzerns mit Chancen und Risiken

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü