+++EILMELDUNG+++ Penell GmbH stellt Antrag auf Insolvenz – Erster Minibond-Ausfall des Jahres 2015

Montag, 2. Februar 2015


Kurt Penell, geschäftsführender Gesellschafter der Penell GmbH, hat heute beim Amtsgericht Darmstadt für die Penell GmbH einen Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens gestellt. Das teilte das in den vergangenen Wochen in die Schlagzeilen geratene Unternehmen heute mit.

Da die Gesellschafter der Penell GmbH nicht in der Lage seien die Liquiditätslücke zu schließen und auch die Banken keine weitere Unterstützung mehr geben würden, sei die Fortführung des operativen Geschäfts aktuell nicht mehr möglich, so Penell.

Die Geschäftsführung der Penell GmbH gehe davon aus, dass kurzfristig ein vorläufiger Insolvenzverwalter bestellt werde. Dieser werde dann über die nächsten Schritte entscheiden.

Penell ist pleite

Der Insolvenzsantrag der Penell GmbH kommt dabei keineswegs überraschend. Am vergangenen Freitag hatte die MSW GmbH Berlin die Penell GmbH als zahlungsunfähig erklärt. Die MSW GmbH Berlin war zuvor von der Penell GmbH mit der Erstellung eines Sanierungskonzeptes beauftragt wurde.

Weder seitens der Gesellschafterfamilie Penell noch von den beteiligten Banken seien geeignete Maßnahmen zur Abwendung der Insolvenz zu erwarten, so die MSW GmbH Berlin.

Der gemeinsame Vertreter der Anleihegläubiger, die One Square Advisory GmbH, erklärte daraufhin das geplante Nachbesicherungskonzept für die Penell-Anleihe als „gescheitert“. Der Kurs des Penell-Minibonds fiel im Anschluss auf 11,5 Prozent. Mit der Penell-Anleihe steht somit der erste Ausfall auf dem Minibond-Markt in 2015 fest.

TIPP: Melden Sie sich JETZT auf unserer Homepage (rechts oben unter “Newsletter”) für unseren Newsletter an! Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Anleihen Finder Redaktion. Timm Henecker.

Foto: Justus Blümer / flickr

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der Penell GmbH 2014/2019

Zum Thema

Penell GmbH: Wert des Warenlagers bei 2,5 Millionen Euro – Konzept zur Nachbesicherung in Bearbeitung – Börsenhandel der Anleihe vorerst ausgesetzt

FERI stuft Minibond-Rating für Penell auf „CC“ herab: „Höchstes Verlustrisiko“ – Kurssturz

Was ist bei der Penell GmbH los? – Wurde bei der Berechnung des Lagerbestandes geschlafen? – Sicherheiten hätten nicht mehr den Wert wie im Wertpapierprospekt angegeben – Anleihe-Kurs fällt um 33 Prozentpunkte – Gläubigerversammlung einberufen

Penell GmbH: Maximalvolumen von fünf Millionen Euro erreicht – Geschäftsführer Kurt Penell: „Durch den Mittelzufluss der Anleihe konnten wir in den vergangenen Wochen im Einkauf der Kupferkabel bereits deutliche Ergebnisverbesserungen erzielen”

Penell GmbH erhält Großauftrag durch Stuttgart21

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü